Handshake - Kontaktdaten austauschen mit iPhones und iPods

Auch Bilder lassen sich versenden - wie die Adressbucheinträge über einen Server

Mit einer neuen iPhone- und iPod-touch-Anwendung lassen sich nun einfach eigene und im Adressbuch gespeicherte Kontaktdaten sowie Fotos austauschen. Was Apple versäumt hat, in seine Software zu integrieren, ermöglicht die Handshake getaufte Zusatzsoftware.

Artikel veröffentlicht am ,

Handshake gibt es in zwei im Funktionsumfang identischen Versionen im App Store; die eine ist kostenlos und werbefinanziert, die Premium-Version für derzeit 2,99 US-Dollar enthält keine Werbung. Kontakte und Bilder lassen sich nur zwischen benachbarten Nutzern mit laufendem Handshake austauschen. Die Anwendung muss zudem den aktuellen Ort über das iPhone abrufen können.

 
Video: Demonstrationsvideo der Handshake-Entwickler

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer - 1st/2nd Level Support (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Der Datentransfer erfolgt je nach Verfügbarkeit über EDGE, UMTS oder WLAN. Handshake baut keine direkte Verbindung via WLAN oder Bluetooth zwischen den Geräten auf, die Daten aus dem Adressbuch oder die Bilder werden über einen US-Server des Handshake-Entwicklers Skorpiostech ausgetauscht. Wer vertrauliche Kontaktinformationen austauscht, sollte das berücksichtigen - auch wenn die Handshake-Entwickler bekräftigen, die Daten nach dem Transfer vom eigenen Server zu löschen.

Im kurzen Test in der Golem.de-Redaktion funktionierte der Austausch von Kontaktdaten und Bildern zwischen zwei iPhones, doch es dauerte ein paar Sekunden, bis sich die Handshake-Clients gegenseitig fanden. Das Tool kann durchaus hilfreich sein, es wäre jedoch wünschenswert, die Kontakte und sonstige Daten generell auch direkt über Bluetooth austauschen zu können - eine derartige Funktion hat Apple dem iPhone leider bisher nicht spendiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mike hammer 23. Okt 2008

... und mit dem Hammer zu einem Gerät zusammenschmieden... dann müßten die Daten wohl...

Private Paula 23. Okt 2008

Es gibt bereits drei oder gar vier andere Produkte mit dieser Funktionalitaet. Allen...

usp 23. Okt 2008

Wow, nicht nur Äpfel mit Birnen, sondern sogar Äpfel mit Elefanten...

vojl 23. Okt 2008

Aber eben nicht mit dem iPhone. Das ist der Punkt, den er anspricht. Da geht es nur über...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /