Abo
  • Services:

Apple verkauft mehr iPhones als RIM Blackberrys

11,7 Millionen iPods, 6,9 Millionen iPhones und 2,6 Millionen Macs abgesetzt

Apple hat im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2007/2008 rund 6,9 Millionen iPhones verkauft, mehr als der Konkurrent RIM, wie Apple-Chef Steve Jobs anmerkt. Auch bei der Zahl der verkauften Macs und iPods konnte Apple zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple meldet einen Umsatz von 7,9 Milliarden US-Dollar für das vierte Quartal 2007/2008. Im Vorjahr lag der Umsatz im vierten Quartal nur bei 6,22 Milliarden US-Dollar. Auch der Quartalsgewinn legte zu, von 904 Millionen US-Dollar auf 1,14 Milliarden US-Dollar beziehungsweise 1,14 US-Dollar pro Aktie. Apples Rohmarge erhöhte sich dabei von 33,6 auf 34,7 Prozent. Rund 41 Prozent seines Umsatzes machte Apple dabei außerhalb der USA.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. ETAS, Stuttgart

Dabei verbucht Apple Umsätze und Kosten mit iPhones und Apple TV, wie von den US-Bilanzierungsregeln vorgegeben, über deren Lebenszeit. Würden diese Umsätze und Kosten sofort verbucht, läge Apples Umsatz im vierten Quartal 2007/2008 bei 11,68 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn bei 2,44 Milliarden US-Dollar.

Nur 102 Tage nach dem Start des AppStore, der Vertriebsplattform für Drittanwendungen auf dem iPhone, soll am Mittwoch, den 22. Oktober 2008, bereits die 200-millionste Applikation darüber heruntergeladen werden.

Insgesamt verkaufte Apple in den drei Monaten bis zum 27. September 2008 rund 2,61 Millionen Macs, 21 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz mit Apple-Rechnern legte dabei nur um 17 Prozent zu, der durchschnittliche Verkaufspreis ist also gesunken. Die Zahl der verkauften iPods stieg um 8 Prozent auf 11,05 Millionen, während der iPod-Umsatz um 3 Prozent zulegte.

Das größte Wachstum verzeichnete Apple beim iPhone: Wurden im vierten Quartal des Vorjahres nur 1,12 Millionen iPhones verkauft, waren es im vierten Quartal 2007/2008 etwa 6,89 Millionen Geräte. Allerdings verkaufte Apple die Geräte damals nur in Nordamerika und ohne Subventionen, während das iPhone 3G heute in deutlich mehr Ländern zu Preisen ab 1 Euro mit Vertrag zu haben ist.

Gemessen am Umsatz ist Apple laut Apple-Chef Steve Jobs mit 4,6 Milliarden US-Dollar iPhone-Umsatz der drittgrößte Mobiltelefonhersteller der Welt.

Insgesamt erzielte Apple im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von 32,48 Milliarden US-Dollar, rund 35 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Nettogewinn stieg von 3,50 auf 4,83 Milliarden US-Dollar.

Wie sich die verschlechternde Wirtschaftslage auf Apple auswirkt, sei derzeit unklar, so Jobs. Entsprechend breit fällt die Prognose für das erste Quartal 2008/2009 aus: Der Umsatz soll zwischen 9,0 und 10,0 Milliarden US-Dollar liegen, der Gewinn pro Aktie zwischen 1,06 und 1,35 US-Dollar. Allerdings verfüge Apple über das stärkste Produktportfolio in der Unternehmensgeschichte und liquide Mittel von rund 25 Milliarden US-Dollar, ohne jegliche Schulden, betont Jobs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  3. 242,99€ (Bestpreis!)
  4. 175,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

reverie 23. Okt 2008

In 5 Jahren, warum nicht? Wer sagt, dass das Apples derzeitige Taktik in Stein gehauen...

derbösewolf 23. Okt 2008

Interessante Sprache, Gossenjunge. Welchter thread denn z.B.? Naja, von den 9 Mio ist...

titrat 23. Okt 2008

Du hast völlig Recht: Das iPhone ist sicher nicht für jeden die optimale Wahl. Nicht...

CyberMob 23. Okt 2008

Das geht auch in schwarz/weiss. Muh-Kuh Kartons bemalen für "Gateway 2000" zu Beispiel.

AH-Fanboy 22. Okt 2008

Heitmann Heitmann Heitmann!


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /