Eizo beleuchtet 24-Zöller mit LEDs

Bürodisplay mit DVI-D-Anschluss

Der EV2411W ist ein neuer 24-Zoll-Flachbildschirm von Eizo. Sein Panel ist mit LEDs beleuchtet, die ihm zu einer hohen Helligkeit, gleichmäßiger Ausleuchtung und einer guten Energieeffizienz verhelfen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 24 Zoll große Display nutzt ein TN-Panel und erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Die Helligkeit wird mit 300 Candela pro Quadratmeter angegeben. Für den Grauwechsel benötigt das Display fünf Millisekunden. Der Strombedarf wird mit maximal 45 Watt und im Stand-by mit 0,8 Watt beziffert.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
Detailsuche

Um Energie zu sparen, besitzt der EV2411W einen Helligkeitssensor. Ein Regelkreis berücksichtigt die Lichtverhältnisse und justiert die Helligkeit des Bildschirms vollautomatisch. Die minimale und maximale Bildhelligkeit, also die Bandbreite für die Regelung, kann der Anwender frei bestimmen. Der Sensor lässt sich auch deaktivieren.

Der EV2411W verfügt über Lautsprecher mit je 0,5 Watt, die in die Rückseite integriert sind. Dazu kommt eine Kopfhörerbuchse. Neben einem VGA-Eingang wurde auch ein DVI-D-Anschluss verbaut, der HDCP unterstützt.

Samt Standfuß misst der EV2411W 566 x 456 x 208,5 mm und wiegt 10,2 kg. Der Bildschirm soll ab Ende November 2008 verfügbar sein und rund 560 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lofwyr 06. Nov 2008

Ich behaupte mal, dass sas im Privatbereich recht uninteressant ist. Da kann ich mir nach...

Süden 23. Okt 2008

Hier der Link zu den News von EIZO: http://www.eizo.de/unternehmen/presse...

graf porno 23. Okt 2008

An diesem Eizo wirst du aber auch keine Freude haben, wegen des TN-Panels. Merke: Eizo...

rootkid 22. Okt 2008

Vorallem, wenn man bedenkt dass es nur eine Handvoll Hersteller von TFT-Panels gibt und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /