Spieletest: Fable 2 - mit Hund und Hochzeit im Abenteuerland

Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen von Lionhead

Ein neues Spiel von Designaltmeister Peter Molyneux ist fertig: Fable 2 entführt direkt in eine wunderschöne Fantasywelt mit Liebe, Lust, Verrat und Rache. Abenteurer haben dort vielfältigste Möglichkeiten - wer mag, kümmert sich beispielsweise nicht um die Handlung, sondern erst mal um seine Hochzeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Fable 2 (Xbox 360)
Fable 2 (Xbox 360)
Es geht fast zu wie bei Oliver Twist am Anfang von Fable 2. Als kleiner Bengel stolpert der Spieler durch die Gassen einer altenglisch angehauchten Stadt, prügelt sich mit anderen Rotznasen, klaut Whiskey und würde sich nur zu gerne mal den Bauch mit einer warmen Mahlzeit vollschlagen. Leider reicht das Geld nicht für Essen, und deshalb träumt der "Spatz" - so nennt ihn die große Schwester - nur vom prächtigen Leben, wie es der reiche Lord Lucien in seinem Landsitz ganz in der Nähe führt. Rund eine halbe Stunde ist der Spieler beim Auftakt von Fable 2 als Kind unterwegs, lernt Grundlegendes zur Bedienung und erfährt schon mal, dass er Aufträge sowohl auf eine "gute" wie auf eine "böse" Art erledigen kann. Und dann ergattern Spatz und Schwester ein altes Artefakt, bekommen einen Wunsch erfüllt und landen auf märchenhafte Art bei Lord Lucien - aber der Abend endet in einer Tragödie.

 

Nur im ersten Abschnitt von Fable 2 tritt der Spieler als Kind an. Danach vergehen ein paar Jahre, und dann geht es im Hauptteil des Action-Adventures als junger Erwachsener weiter. Um was für eine Figur es sich dabei handelt, kann der Spieler anfangs nur im engen Rahmen bestimmen: Vor Spielstart gibt es lediglich die Option "Frau" oder "Mann". Charakterklassen, Fernkampf- oder Magiewerte und andere Statistiken hat das Designteam um Peter Molyneux weggelassen. Stattdessen entwickelt sich der Protagonist mit den Entscheidungen, für die sich der Spieler entscheidet.

Fable 2
Fable 2
Solche Entscheidungen gibt es viele: Überreiche ich den Brief eines unglücklich Verliebten der Angebeteten - oder ihrer bösen Mutter? Befreie ich gefangene Sklaven - oder lasse ich sie im Käfig schmoren? Wer anfangs und im weiteren Spielverlauf moralisch einwandfreie Entscheidungen trifft, verwandelt sich allmählich in eine hehre Lichtgestalt, der schon beim Einmarsch in eine Stadt die Frauenherzen nur so zufliegen. Wer dagegen den Weg des Dunkels einschlägt, sieht auch bald so aus und marschiert durch ein deutlich verkommeneres Fantasyreich Albion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Fable 2 - mit Hund und Hochzeit im Abenteuerland 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


VanFleet 17. Nov 2009

Mensch Leute, ihr seid aber ganz schön wählerisch... Hab mir das Spiel grade zufällig...

Blubberlutz 06. Nov 2008

Es ist zweifelsohne der Shiet vom Vöglein und kein Schnee was da vom Himmel fällt...

BOND 31. Okt 2008

Konsolero mausert sich langsam zu einer richtigen Bekanntheit :) Wie es scheint kennst...

BOND 23. Okt 2008

Meldet sich mein Lieblingstroll auch mal wieder zu Wort. So lange ist es seit deinem...

Maik H. 22. Okt 2008

Kann man das Kochbuch irgendwo vorbestellen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /