Abo
  • Services:

Mono 2.0 für MacOS X

Paket kommt ohne Entwicklungsumgebung

Mac-Nutzer können jetzt die Version 2.0 der freien .Net-Implementierung Mono einfach auf ihren Systemen installieren. Auch Mono-Anwendungen sollen sich somit leicht für MacOS X vorbereiten lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Mono-Installer für MacOS X ist ab sofort verfügbar. Die Veröffentlichung verzögerte sich, da der enthaltene Gtk#-Stack die aktuelle Version von Gtk+ für MacOS X enthalten sollte.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das Paket enthält allerdings nur die Mono-Laufzeitumgebung sowie das SDK. Die Entwicklungsumgebung MonoDevelop wurde aus dieser Distribution entfernt. Ein entsprechender Installer soll später veröffentlicht werden.

Entwickler sollen nun in der Lage sein, ihre Mono-Programme auch als Paket für das Apple-Betriebssystem anzubieten. Was dafür nötig ist, beschreibt das Mono-Projekt in den Guidelines for Application Deployment. Bereits verfügbar ist eine Vorabversion der Notizzettelanwendung Tomboy. Auch der freie Musikplayer Banshee wird derzeit für MacOS angepasst.

Die freie .Net-Implementierung Mono 2.0 ist bereits vor zwei Wochen erschienen. Sie enthält Compiler für C# 3.0 und Visual Basic 8. Außerdem unterstützt Mono 2.0 zusätzliche Microsoft-Schnittstellen, beispielsweise Windows.Forms 2.0 für Desktopanwendungen.

Die Entwickler führen derzeit eine Umfrage über Mono unter MacOS X durch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

bernstein 26. Okt 2008

tja welcher idiot will schon den .NET/Mono kram ausser Winzigweich in seinen Fenstern...

Supreme 22. Okt 2008

Nein, es hat *auch* einen JIT.

nonsense 22. Okt 2008

Hehe, und Windows wäre dann wohl doch zu fies... ;-)

LinuxOnMac 21. Okt 2008

Mit .NET und Mono ist das nicht nötig. Wenn man auf der Plattform bleibt, kann man...

LinuxOnMac 21. Okt 2008

Irgendwann lernt auch der letzte noch, das Integration nichts mit Farben zu tun hat.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /