Abo
  • IT-Karriere:

Mono 2.0 für MacOS X

Paket kommt ohne Entwicklungsumgebung

Mac-Nutzer können jetzt die Version 2.0 der freien .Net-Implementierung Mono einfach auf ihren Systemen installieren. Auch Mono-Anwendungen sollen sich somit leicht für MacOS X vorbereiten lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Mono-Installer für MacOS X ist ab sofort verfügbar. Die Veröffentlichung verzögerte sich, da der enthaltene Gtk#-Stack die aktuelle Version von Gtk+ für MacOS X enthalten sollte.

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg

Das Paket enthält allerdings nur die Mono-Laufzeitumgebung sowie das SDK. Die Entwicklungsumgebung MonoDevelop wurde aus dieser Distribution entfernt. Ein entsprechender Installer soll später veröffentlicht werden.

Entwickler sollen nun in der Lage sein, ihre Mono-Programme auch als Paket für das Apple-Betriebssystem anzubieten. Was dafür nötig ist, beschreibt das Mono-Projekt in den Guidelines for Application Deployment. Bereits verfügbar ist eine Vorabversion der Notizzettelanwendung Tomboy. Auch der freie Musikplayer Banshee wird derzeit für MacOS angepasst.

Die freie .Net-Implementierung Mono 2.0 ist bereits vor zwei Wochen erschienen. Sie enthält Compiler für C# 3.0 und Visual Basic 8. Außerdem unterstützt Mono 2.0 zusätzliche Microsoft-Schnittstellen, beispielsweise Windows.Forms 2.0 für Desktopanwendungen.

Die Entwickler führen derzeit eine Umfrage über Mono unter MacOS X durch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 16,99€
  3. (-25%) 44,99€

bernstein 26. Okt 2008

tja welcher idiot will schon den .NET/Mono kram ausser Winzigweich in seinen Fenstern...

Supreme 22. Okt 2008

Nein, es hat *auch* einen JIT.

nonsense 22. Okt 2008

Hehe, und Windows wäre dann wohl doch zu fies... ;-)

LinuxOnMac 21. Okt 2008

Mit .NET und Mono ist das nicht nötig. Wenn man auf der Plattform bleibt, kann man...

LinuxOnMac 21. Okt 2008

Irgendwann lernt auch der letzte noch, das Integration nichts mit Farben zu tun hat.


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /