• IT-Karriere:
  • Services:

Google vorsichtiger bei Neueinstellungen und Übernahmen

"Zahl der Vertragskräfte eindeutig zu hoch"

Google-Chef Eric Schmidt will in der internationalen Börsen- und Bankenkrise "vorsichtiger" bei Neueinstellungen und Übernahmen agieren. Die wirtschaftlichen Turbulenzen erzeugten "Druck" auf die Anzeigenbudgets der Werbekunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch der Suchmaschinenbetreiber Google erwartet negative Auswirkungen durch die Wirtschaftslage. "Wir sind alle verwundbar", sagte Firmenchef Schmidt Bloomberg Television. Gegenwärtig setze ein Wettrennen auf dem sich verengenden Anzeigenmarkt ein. Zugleich gebe es eine Verschiebung der Werbeausgaben von "offline zu online".

Stellenmarkt
  1. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin
  2. Stadt Achim, Achim

Google-Mitbegründer Sergey Brin sagte der Tageszeitung Mercury News, dass die Zahl der befristeten Vertragsarbeiter bei Google "eindeutig zu hoch" sei. Weltweit arbeiteten zum Stichtag 30. September 20.123 Menschen für Google. In den Monaten Juli bis September 2008 wurden 519 neue Arbeitsplätze geschaffen, so Finanzchef Patrick Pichette. Insgesamt würden 30.000 Personen für Google tätig sein, sagte er, was rechnerisch eine Zahl von 10.000 Befristeten ergibt. In einigen Bereichen schafft der Internetkonzern jedoch weiter neue Arbeitsplätze.

Bei den freiwilligen Sozialleistungen, wie den Gourmet Cafeterias bei Google, soll es aber keine Abstriche geben, so Schmidt weiter. Auch die Ausgaben für Rechenzentren, die man zur Vorbereitung auf ein weiteres Wachstum beim Cloud Computing errichte, gingen unvermindert weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

O_o 21. Okt 2008

So wie Porsche die Autos einfach kaufen könnte? Problem erkannt?

Arti 21. Okt 2008

Kompletter Schwachsinn. Und ich schreibe selten so direkt. Du scheinst nicht den...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
    •  /