Abo
  • Services:

Star-Wars-MMORPG: Bioware zeigt The Old Republic

Bioware-Onlinerollenspiel im Star-Wars-Universum angekündigt

Golem.de ist live vor Ort mit dabei, während LucasArts und Bioware das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic enthüllen. Gerüchte gab es schon länger - aber jetzt bestätigen die Unternehmen, dass der Titel sich in der Entwicklung befindet. Und nennen Details zum Inhalt.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Die Gerüchteküche brodelt schon seit längerem, aber jetzt liegt die offizielle Bestätigung vor: Im Rahmen einer Präsentation bei LucasArts in San Francisco enthüllen die Rollenspielspezialisten Bioware "The Old Republic". Das Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMORPG) versetzt den Spieler in das Universum von Star Wars - allerdings nicht in die Zeit von Han Solo und Luke Skywalker, sondern in die Zeit 300 Jahre nach den Rollenspielen der Knights of the Old Republic-Reihe, die wiederum etwa 4.000 Jahre vor Episode 1 angesiedelt sind.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Spieler können sowohl auf Seiten der Alten Republik wie auf Seiten der Sith antreten. Großen Wert legen die Entwickler von Bioware während ihrer Präsentation auf die Story - jede Klasse soll vom Start weg eigenständigen Handlungssträngen folgen können. Und das nicht nur allein oder MMORPG-typisch im Team, sondern auch mit einer von mehreren computergesteuerten Kameraden, die ähnlich wie die legendären Begleiter aus Baldur's Gate 2 eigene Quests, Erzählungen und Schicksale beitragen.

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Vorgestellt wird in San Francisco eine Version für PC, und auch in einer Pressemitteilung spricht LucasArts vom PC. Ob es auch eine Konsolenfassung geben wird, ist trotzdem noch nicht klar - eine Sprecherin meinte zu Golem.de "today we speak about the PC version", was Umsetzungen ja nicht ausschließt. Einen Erscheinungstermin nennt Bioware noch nicht. Die offizielle The-Old-Republic-Webseite ist inzwischen eröffnet. [Peer Kröger]/



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Rick 26. Sep 2010

Du kein PlAN UND BESTIMMT EIN MENSCH DER EH 45 GeGEN BOMBE GERANNT IST.

Wolkenjäger 15. Jan 2010

Was ein Schwachsinn. Die Wookieepedia hat zweifellos viele lange Artikel und viel mehr...

Mic-Re 14. Dez 2008

... aber trotzdem verdammt gut! Lesens- und empfehlenswert sind die Bücher aus dem Liaden...

^Andreas... 23. Okt 2008

Und wenn man es kann? Du hast KotoR anscheinend nicht gespielt?

marschblasen 23. Okt 2008

das wär mein Traumspiel....lecker .


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /