BWU-300S - interner 8x-Blu-ray-Brenner von Sony NEC Optiarc

Nachfolger des BWU-200S beschreibt BD-R und BD-RE schneller

Unter der Sony-Marke kommt im Oktober 2008 der neue 8fach-Blu-ray-Brenner BWU-300S auf den Markt. Es handelt sich dabei um die mittlerweile dritte Generation von Blu-ray-Brennern aus dem Hause Sony NEC Optiarc.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony BWU-300S
Sony BWU-300S
Das interne 5,25-Zoll-Laufwerk BWU-300S findet Anschluss an eine SATA-Schnittstelle. Es brennt einlagige und zweilagige BD-R-Medien mit bis zu 8facher Geschwindigkeit - laut Sony geht das auch auf 6fach-BD-R-Medien. So werden 25 GByte Daten in etwa 15 Minuten und 50 GByte in rund 30 Minuten auf einen Blu-ray-Rohling geschrieben. Ausgelesen wird mit ebenfalls bis zu 8facher Geschwindigkeit. Das Wiederbeschreiben und Lesen von BD-RE-Medien erfolgt wie beim 4fach-Blu-ray-Brenner und Vorgänger BWU-200S in 2facher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
Detailsuche

Einlagige DVDs vom Typ DVD+R und DVD-R werden mit bis zu 16facher Schreibgeschwindigkeit gefüllt und ausgelesen. Für zweilagige DVDs gilt ein bis zu 8faches Schreib- und Lesetempo, ebenso wie für DVD+RW-Rohlinge. DVD-RW-Rohlinge lassen sich hingegen nur mit maximal 6fachem Tempo brennen. Bei DVD-RAMs gibt der Hersteller die übliche jeweils 5fache Schreib- und Lesegeschwindigkeit an.

Bei CD-R und CD-RW ist es eine 48fache respektive 24fache Schreibgeschwindigkeit. Ausgelesen werden CD-Rs mit bis zu 48fachem und CD-RWs mit bis zu 32fachem Tempo.

Sony NEC Optiarc zufolge wird das BWU-300S ab sofort ausgeliefert. Im Handel ist der Blu-ray-Brenner derzeit schon für etwas unter 300 Euro zuzüglich Versand gelistet, war aber bis Redaktionsschluss dieser Meldung noch nicht verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PeterMeyer 25. Nov 2008

Laut deiner Rechnung hätte es nie CDs und DVDs gegeben. Die waren nach Markteinführung...

Siga 20. Okt 2008

Darf/kann/soll man nach der MusicAndFilmsIndustryAssociation überhaupt am Mac HD-Filme...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. Richter: Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz
    Richter
    Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz

    Die deutschen Gerichte sind überlastet, Nachwuchs in ausreichender Zahl ist nicht in Sicht. Kann KI Recht sprechen und die Gerichte entlasten?

  2. Mobilität: ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an
    Mobilität
    ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an

    Ab Juni 2022 können Radfahrer, deren Gefährt kaputt ist, beim ADAC anrufen. Ein Gelber Engel repariert das Fahrrad nach Möglichkeit vor Ort.

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /