• IT-Karriere:
  • Services:

SEN-PRO - Seniorenbeirat für besser bedienbare Produkte

Unterstützung für Produktentwickler und Erfinder

Das Institut für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg will mit einem neu gegründeten "Seniorenbeirat für die Produktentwicklung" (SEN-PRO) Ingenieuren und Erfindern helfen, ihre Geräte besser an die Bedürfnisse älterer Menschen anzupassen. Interessierte Teilnehmer zwischen 60 und 90 Jahren werden noch gesucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aufgabe von SEN-PRO ist es, im Rahmen eines von der Bayerischen Forschungsstiftung geförderten Verbundprojektes führenden Ingenieuren und Erfindern der bayerischen Universitäten bei der Entwicklung, Umsetzung und Gestaltung ihrer Produkt- und Dienstleistungsideen beratend zur Seite zu stehen. Laut Beschreibung "mit unverstelltem Blick darauf, wie man sich ein Gerät, eine Erfindung, ein marktreifes Produkt wünscht."

Stellenmarkt
  1. Digital Topics GmbH, Freiburg
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Der Seniorenbeirat soll sich voraussichtlich einmal im Monat treffen, um über die Produktideen, Lösungsansätze und neu entwickelten technischen Geräte zu beraten. Die Mitglieder werden neue Produkte ausprobieren, mit Verbesserungsvorschlägen aufwarten und die erzielten Lösungen in Bezug auf Funktionsumfang, Attraktivität und Bedienung bewerten. Die Teilnehmer können frei entscheiden, in welchem Umfang sie an den Terminen teilnehmen möchten.

SEN-PRO wurde vom Institut für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg unter der Leitung von Prof. Dr. Frieder R. Lang ins Leben gerufen. Seniorinnen und Senioren im Alter von 60 bis 90 Jahren können sich an Bettina Williger in der Koordinationsstelle des Seniorenbeirats am Institut für Psychogerontologie wenden, wahlweise per E-Mail an sen-pro@geronto.uni-erlangen.de oder telefonisch unter der Rufnummer 09131/85-26558. Es wird eine Fahrtkostenpauschale für die Teilnahme an den Treffen angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  4. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...

blob 21. Okt 2008

Manchmal denke ich dass viele Geräte noch nicht mal für normale Menschen gemacht sind...

SoNicht 20. Okt 2008

1) Frauenbeiräte 2) Kinderbeiräte 3) Kleinkinderbeiräte 4) Säuglingsbeiräte 5) Beiräte...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /