• IT-Karriere:
  • Services:

Wordpress-Plug-in "Subscribe to Comments" führt zu Abmahnung

Abmahnung wegen fehlender Bestätigungs-E-Mail

Das WordPress-Plug-in "Subscribe to Comments" hat Jan Tißler mit seinem Upload-Magazin eine Abmahnung eingebracht: Das Plug-in verschickt auf Wunsch E-Mails, wenn zu einem Blogeintrag neue Kommentare abgegeben werden, was in der von "Subscribe to Comments" umgesetzten Form hierzulande problematisch sein kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Leider verzichtet "Subscribe to Comments" auf das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, nachdem zunächst eine Bestätigung des Empfängers per E-Mail eingeholt werden muss. So soll sichergestellt werden, dass nur der Inhaber einer E-Mail-Adresse ein solches Abo beauftragen kann.

Stellenmarkt
  1. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  2. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp

Da "Subscribe to Comments" auf eine solche Bestätigungsmail verzichtet und die angegebene E-Mail-Adresse direkt in den Verteiler aufnimmt, lassen sich auch Abos unter fremden E-Mail-Adressen abschließen. Da die Empfänger die E-Mails nie bestellt haben, kann man diese bei gewerblichen Blogs als Spam auslegen, was im Fall des Upload-Magazins zu einer entsprechenden Abmahnung führte.

Die grundsätzliche Problematik ist nicht neu, dürfte in ihren Auswirkungen für so manchen in dieser Form aber eher unerwartet sein. Tißler hat als Reaktion auf die Abmahnung das Plug-in deaktiviert, an anderer Stelle (tobiaskoelligan.de, Infogurke) wird an Lösungen gebastelt, um das Plug-in um Double-Opt-In zu erweitern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

fast aber nur fast 26. Okt 2008

die ist aber kein Pflichtfeld!

weberleins 22. Okt 2008

Grundsätzlich geb ich Dir recht - nur es geht im Gesetz/Verordnungen etc. nicht um...

weberleins 21. Okt 2008

Nochmal, es geht nicht um Missbrauch! Es geht um die falsche Form der Adressgewinnung...

Weberleins 21. Okt 2008

Nun, Dein Problem kann ich gut nachvollziehen. Allerdings ist es in dem Fall wirklich...

cyro 20. Okt 2008

recht hast du. Allerdings ist ein RSS Abo immer noch viel zu kompliziert für die meisten...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /