2 cm hoher DVD-Brenner mit 8facher Geschwindigkeit

DRX-S70U-R von Sony NEC Optiarc arbeitet mit DVD+/-R- und DVD+RW-Medien

Sony NEC Optiarc hat mit dem DRX-S70U-R einen kompakten DVD-Brenner für den externen Anschluss vorgestellt, der eine Höhe von zwei Zentimetern erreicht. Der DRX-S70U-R kann unter anderem DVD+/-R- und DVD+RW-Medien mit 8facher Geschwindigkeit brennen.

Artikel veröffentlicht am ,

DRX-S70U-R
DRX-S70U-R
Das Gerät wird als Sony DRX-S70U-R in den Handel kommen und soll aufgrund seines kompakten Äußeren und seines Gewichts von 440 Gramm auch für den mobilen Einsatz geeignet sein.

Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
Detailsuche

Doppellagige DVD-Rs werden mit 4facher Geschwindigkeit gebrannt, DVD-RW-Medien mit 6facher Geschwindigkeit. Für externe Slimline-Laufwerke ist die Schreib- und Lesefähigkeit von DVD-RAM-Medien eine Seltenheit, die der DRX-S70U-R mit jeweils 5facher Geschwindigkeit realisieren soll.

Wie jeder andere DVD-Brenner auch kann der Sony DRX-S70U-R auch CDs beschreiben. Sowohl bei CD-Rs als auch bei CD-RWs wird dabei eine 24fache Schreibgeschwindigkeit erreicht, sofern geeignete Medien verwendet werden. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über USB 2.0, die Stromversorgung hingegen über ein externes Netzteil. Dieser Umstand verhindert den mobilen Betrieb des Brenners.

Im Lieferumfang befindet sich die Windows-Software Nero 8 Express. Der Sony DRX- S70U-R soll ab sofort erhältlich sein und kostet im Handel zwischen 75 und 85 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Asgan 19. Okt 2008

Besonders da es schon einige externe Brenner gibt die sich mit dem Strom aus einem USB...

razer 18. Okt 2008

billiger flameversuch oder hat dein Hirn das R irgendwie davor hingehängt? ^^

razer 18. Okt 2008

wenn man jetz mal berücksichtigt dass dein erster artikel schon fast länger als der...

ToBBeX 17. Okt 2008

weltsensation, weißt?! schwach ist ausserdem, dass man ein extra netzteil braucht. nur...

MacKotz 17. Okt 2008

Danke!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Wochenrückblick: Frischobst
    Wochenrückblick
    Frischobst

    Golem.de-Wochenrückblick Apple zeigt neue Geräte und Windows wird schneller: die Woche im Video.

  3. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /