Fritz-Fon MT-D: Schnurlostelefon mit HD-Telefonie

Neues DECT-Telefon von AVM unterstützt CAT-iq und lässt sich aktualisieren

Mit dem "Fritz-Fon MT-D" stellt AVM ein Schnurlostelefon vor, das den neuen DECT-Standard CAT-iq unterstützt und auf AVMs Fritz-Boxen als Basisstation abgestimmt ist. CAT-iq verspricht bessere Sprachqualität als herkömmliche DECT-Telefone.

Artikel veröffentlicht am ,

AVM Fritz!Fon MT-D
AVM Fritz!Fon MT-D
Die Technik CAT-iq (Cordless Advanced Technology - internet and quality) nutzt den aus der Internettelefonie bekannten Sprachcodec G.722. Mit einer Abtastrate von 16 Kilohertz deckt dieser Codec Audiofrequenzen von 50 Hz bis 8 kHz ab, was zu einer deutlich besseren Sprachqualität und einem natürlicheren Klangbild führen soll. AVM spricht dabei auch von HD-Telefonie.

Stellenmarkt
  1. Process and Business Intelligence Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
Detailsuche

Das Fritz-Telefon bietet Standardfunktionen wie Lauthören und Freisprechen, Anzeige des Namens bei bekannten Rufnummern, Halten, Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz. Zudem informiert es aktiv über verpasste Anrufe, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter und neue E-Mails. Im Telefonbuch lassen sich bis zu 300 Einträge in verschiedene Gruppen wie privat und geschäftlich aufteilen. Besonders wichtige Kontakte können gesondert markiert werden.

Im Zusammenspiel mit der Fritz-Box stehen am Fritz-Fon MT-D mehrere Anrufbeantworter bereit. Auch das Adressbuch der Fritz-Box, das am PC editiert wird, kann importiert werden.

Wie schon AVMs Fritz-Boxen kann auch beim Fritz-Fon MT-D die Firmware aktualisiert werden. Nutzer sollen so von künftigen Entwicklungen rund um das Telefon und die Fritz-Box profitieren. Beispielsweise sollen sich künftig auch E-Mails direkt im Display des Telefons lesen lassen, ohne dass der PC dafür eingeschaltet werden muss. Auch Informationen aus dem Internet wie Nachrichten, Wetter oder Sport werden dann direkt als RSS-Feed über die Fritz-Box auf das Telefon geleitet.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Fritz-Fon MT-D ist laut AVM optimal auf Fritz-Boxen mit integrierter DECT-Basisstation abgestimmt, beispielsweise die Fritz!Box Fon WLAN 7270 und 7240, denn diese unterstützen ebenfalls den neuen DECT-Standard CAT-iq.

AVMs Fritz!Fon MT-D soll noch im Oktober 2008 für 49 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Insider 03. Mär 2009

Verschlüsselt es? Wenn ja, wie?

Pümpel 18. Okt 2008

Na, funktioniert zuverlässiger und qualitativ viel besser als Sipgate. Ich nutze Sipgate...

Pümpel 18. Okt 2008

Na, ich kann ihm da nur zustimmen. Ich habe das normale Mobilteil - eine Katastrope...

schnurloser... 18. Okt 2008

Kotz.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /