Abo
  • IT-Karriere:

Fritz-Fon MT-D: Schnurlostelefon mit HD-Telefonie

Neues DECT-Telefon von AVM unterstützt CAT-iq und lässt sich aktualisieren

Mit dem "Fritz-Fon MT-D" stellt AVM ein Schnurlostelefon vor, das den neuen DECT-Standard CAT-iq unterstützt und auf AVMs Fritz-Boxen als Basisstation abgestimmt ist. CAT-iq verspricht bessere Sprachqualität als herkömmliche DECT-Telefone.

Artikel veröffentlicht am ,

AVM Fritz!Fon MT-D
AVM Fritz!Fon MT-D
Die Technik CAT-iq (Cordless Advanced Technology - internet and quality) nutzt den aus der Internettelefonie bekannten Sprachcodec G.722. Mit einer Abtastrate von 16 Kilohertz deckt dieser Codec Audiofrequenzen von 50 Hz bis 8 kHz ab, was zu einer deutlich besseren Sprachqualität und einem natürlicheren Klangbild führen soll. AVM spricht dabei auch von HD-Telefonie.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe

Das Fritz-Telefon bietet Standardfunktionen wie Lauthören und Freisprechen, Anzeige des Namens bei bekannten Rufnummern, Halten, Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz. Zudem informiert es aktiv über verpasste Anrufe, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter und neue E-Mails. Im Telefonbuch lassen sich bis zu 300 Einträge in verschiedene Gruppen wie privat und geschäftlich aufteilen. Besonders wichtige Kontakte können gesondert markiert werden.

Im Zusammenspiel mit der Fritz-Box stehen am Fritz-Fon MT-D mehrere Anrufbeantworter bereit. Auch das Adressbuch der Fritz-Box, das am PC editiert wird, kann importiert werden.

Wie schon AVMs Fritz-Boxen kann auch beim Fritz-Fon MT-D die Firmware aktualisiert werden. Nutzer sollen so von künftigen Entwicklungen rund um das Telefon und die Fritz-Box profitieren. Beispielsweise sollen sich künftig auch E-Mails direkt im Display des Telefons lesen lassen, ohne dass der PC dafür eingeschaltet werden muss. Auch Informationen aus dem Internet wie Nachrichten, Wetter oder Sport werden dann direkt als RSS-Feed über die Fritz-Box auf das Telefon geleitet.

Das Fritz-Fon MT-D ist laut AVM optimal auf Fritz-Boxen mit integrierter DECT-Basisstation abgestimmt, beispielsweise die Fritz!Box Fon WLAN 7270 und 7240, denn diese unterstützen ebenfalls den neuen DECT-Standard CAT-iq.

AVMs Fritz!Fon MT-D soll noch im Oktober 2008 für 49 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote

Insider 03. Mär 2009

Verschlüsselt es? Wenn ja, wie?

Pümpel 18. Okt 2008

Na, funktioniert zuverlässiger und qualitativ viel besser als Sipgate. Ich nutze Sipgate...

Pümpel 18. Okt 2008

Na, ich kann ihm da nur zustimmen. Ich habe das normale Mobilteil - eine Katastrope...

schnurloser... 18. Okt 2008

Kotz.

Klugscheisser 17. Okt 2008

Fritz, sechs setzen !!!


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /