• IT-Karriere:
  • Services:

Drastischer Gewinneinbruch bei Nokia

Erwartungen nicht erfüllt

Nokia musste im dritten Quartal 2008 einen herben Umsatz- und Gewinnrückgang verbuchen. Der Nettogewinn sank um rund 30 Prozent von 1,56 Milliarden Euro auf 1,09 Milliarden Euro. Auch der Umsatz ging zurück. Vor allem der Konjunktureinbruch und der Preiskampf auf dem Handymarkt machen dem weltgrößten Handyhersteller zu schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz sank bei Nokia auf 12,2 Milliarden Euro und ist damit 5,1 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn wurden die Erwartungen der Analysten nicht erreicht, die von weit geringeren Einbrüchen ausgegangen waren.

Stellenmarkt
  1. GETEC net GmbH, Hannover
  2. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel

Von den reinen Stückzahlen her kann sich Nokia nicht beschweren. Der Geräteabsatz stieg um fünf Prozent auf jetzt 117,8 Millionen Handys. Jedoch sank der Preis des durchschnittlichen Mobiltelefons auf 72 Euro und liegt damit zwei Euro niedriger als im vorherigen Quartal.

Seinen Marktanteil gibt Nokia mit weltweit 38 Prozent an - im vorherigen Quartal lag er noch bei 40 Prozent. Für das laufende Quartal erwartet Nokia, dass der Marktanteil gehalten oder sogar leicht gesteigert werden kann.

Das Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Networks erzielte einen Quartalsumsatz von 3,5 Milliarden Euro und damit 14 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Präsentation der Quartalszahlen schickte die Nokia-Aktie in den USA auf eine Achterbahnfahrt. Zunächst erzielte die Aktie ein leichtes Plus, sank dann aber in die Minuszone ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€

Malte Kaluchi 18. Okt 2008

womit auch der unwiderbringliche beweis erbracht wäre dass die welt aber sowas von...

wm 17. Okt 2008

Und inhaltlich bist du auf seiner Seite? Dann ist es doch OK.

Spekulatius 17. Okt 2008

Technik wird halt billiger, vor allem so Dinge wie Mobil-Telefone, die es schon Jahre...

Spekulatius 17. Okt 2008

Du kapierst nix, oder?

Spekulatius 17. Okt 2008

Und womit macht die Bank ihre 4%, falls sie das überhaupt noch tut? Schon mal darüber...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
    PB60
    Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

    Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
    2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
    3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

      •  /