Abo
  • IT-Karriere:

MAMA: Nur 4 Prozent der Webseiten halten sich an Standards

Operas spezielle Suchmaschine erklärt die Struktur des Web

MAMA steht für "Metadata Analysis and Mining Application" und ist eine spezielle Suchmaschine, die von Opera entwickelt wurde. Sie dient nicht wie andere Suchmaschinen dazu, Inhalte in Webseiten zu finden. MAMA interessiert sich nur für die Struktur, den Aufbau und die Technik einer Webseite.

Artikel veröffentlicht am ,

MAMA kennt nach Opera-Angaben derzeit 3,5 Millionen Webseiten und zeigt, wie Techniken auf Webseiten verwendet und Standards eingehalten werden. Webseitengestalter können so erfahren, wie bestimmte Funktionen im Web verwendet werden, um etwa auch neue Trends früher aufspüren zu können. Damit verspricht Opera dieser Zielgruppe eine bessere Argumentationshilfe, um neue Webtechniken einzusetzen.

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Mit Hilfe von MAMA lassen sich verschiedene Sorten von Fragen beantworten. Dazu zählt etwa die Frage, wie viele Webseiten CSS einsetzen, das nach MAMA-Angaben 80,4 Prozent der URLs sind. Auf 74,58 Prozent der Webseiten wird JavaScript verwendet und lediglich 4,13 Prozent der Webseiten erfüllen alle Webstandards. Aber die Suchmaschine beantwortet auch, dass eine Webseite durchschnittlich 47 Auszeichnungsfehler aufweist. Im Durchschnitt finden sich auf einer Webseite 16.400 Zeichen und 33,5 Prozent aller Webseiten verwenden Flash-Inhalte. Während in Deutschland 25 Prozent der Webseiten auf Flash setzen, sind es in China 67 Prozent.

Mit MAMA lassen sich aber auch andere Fragen beantworten, wie etwa: Wie viele Webseiten verwenden mehr als 100 Hyperlinks? Wie sieht eine durchschnittliche Webseite aus? Wie viele Webseiten sind an Mobiltelefone angepasst? Wie weit ist die Verbreitung von Web 2.0? Wie viele Webseiten bieten RSS-Feeds?

Noch hat Opera MAMA noch nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Erst in den folgenden Monaten soll die Suchmaschine für die Allgemeinheit erscheinen. Damit will Opera Browserentwicklern und Seitenbetreibern ein Werkzeug an die Hand geben, damit das Web insgesamt Standards mehr einhält.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 22,99€, Titanfall 2 für 8,49€, Fortnite Epic...
  2. 598,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. LG 32-Zoll-Monitor für 149,90€, Honor Play 64 GB Handy für 199,90€, Aerocool...
  4. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...

Missingno. 17. Okt 2008

Man entwickelt die Seite ja nur einmal und bastelt dann einen Workaround, dass das Ding...

Der Vaddi 17. Okt 2008

Die sind doch garnicht mehr auf der höhe der Zeit. Heutzutage sagt die Jugend Mudda und...

Leher, CSU 16. Okt 2008

Nö. Schon ein einziger falsch gesetzter Tag führt bei der Opera-Searchengine, wie auch...

Leher, CSU 16. Okt 2008

IT-News für "Profis" halt...

Leher, CSU 16. Okt 2008

Je nach Umfrage sieht dieser Wert ganz anders aus. Und natürlich sind die...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /