• IT-Karriere:
  • Services:

Festplattenrekorder unterstützt Quicktime und Avid

JVC MR-HD100 für ProHD-Serie

Mit dem MR-HD100 hat JVC einen professionellen Festplattenrekorder zum Anschluss an seine Profivideokamera GY-HD200/201EB vorgestellt, der direkt in Quicktime-HD und in einem Format für Avid-Schnittprogramme aufzeichnet. Damit lassen sich die Videos direkt in Videosoftware einlesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der JVC MR-HD100 hat eine Kapazität von 100 GByte und wird auf den Camcordern von JVCs ProHD-Serie auf deren Rückseite befestigt. Je nach Anforderung kann in einer ganzen Reihe von Formaten aufgenommen werden, sowohl in DV als auch in HDV.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Hays AG, Ingolstadt

Das Gerät zeichnet sowohl .m2t-Dateien als auch Quicktime (.mov ) in 720p mit 24, 25, 30, 50 und 60 Bildern auf. 1080i wird mit 50 und 60 Frames pro Sekunde unterstützt. Im .mxf-Format für Avid lassen sich 720p mit 30 und 1080i mit 50 und 60 fps aufzeichnen.

Der JVC-Festplattenrekorder besitzt aber noch eine weitere Funktion, die ihn von der Konkurrenz abhebt. Per WLAN können während der Aufnahme schon in das Filmmaterial Metadaten gespeichert werden. Damit soll der Arbeitsablauf im Schnitt beschleunigt werden.

Der MR-HD100 soll noch im Oktober 2008 auf den Markt kommen - der Preis wird mit 2.500 US-Dollar angegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Linguist 17. Okt 2008

Welche Quelle? Analoges Kabel? DVB-X? Sehverhalten? Ich habe schon ewig einen analogen...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /