Abo
  • IT-Karriere:

Zmanda: Onlinebackups mit Amazons S3-Service

Monatliche Gebühren für Dienst und Speicherplatz

Das US-Unternehmen Zmanda hat mit dem Zmanda Internet Backup (ZIB) einen Dienst vorgestellt, der Backups der eigenen Festplatte online sichert. Gespeichert wird auf Amazons Datendienst S3. Die Lösung ist im Gegensatz zu Carbonite nicht für Privatanwender, sondern eher für kleinere Unternehmen konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die zum Zmanda Internet Backup (ZIB) gehörende Software ist derzeit für Windows erhältlich und ist auch zur Sicherung von MySQL-Datenbank- und Exchange-Servern geeignet.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Die Sicherung erfolgt wie bei allen modernen Backuplösungen im laufenden Betrieb. Die Wiederherstellung der Daten ist je nach Onlineverbindung bei dieser Form von Backups relativ zeitaufwendig, dafür sind die Sicherungsdaten von Schadensereignissen wie Elementarschäden und Sabotage, die vor Ort gelagerte Backupmedien betreffen würden, geschützt.

Das Zmanda Internet Backup ist derzeit noch in der Erprobungsphase und kostet monatlich 50 US-Dollar pro Server. Außerdem sind 20 US-Cent pro GByte Daten und Monat für den Speicherplatz fällig.

Die Software arbeitet mit XP, Vista, sowie den Serverbetriebssystemen 2003 und 2008 zusammen. Außerdem können Microsoft-SQL-, Oracle- und Exchange-Server gesichert werden.

Der ebenfalls neu vorgestellte Zmanda Recovery Manager (ZRM) 3.0 für MySQL unter Windows arbeitet mit dem Windows Volume Shadow Copy Service (VSS) zusammen, um im laufenden Betrieb Backups zu erstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 529,00€
  4. ab 369€ + Versand

PeterPan88 18. Okt 2008

Vielen Dank für den Link. Ich habe mich gleich mal angemeldet. Bitte auch meinen Link...

zoner 17. Okt 2008

Den Blödsinn schreibst du nur, weil Freitag ist, oder? Zugegebenermaßen ist das schon...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

    •  /