Abo
  • Services:

Iomega bringt NAS mit EMC-Technik

StorCenter ix2 nutzt EMCs Linux-System LifeLine

Nach der Übernahme durch EMC bringt Iomega ein erstes Produkt auf den Markt, in dem vor allem Technik von EMC steckt. Das StorCenter ix2 basiert auf EMCs Linux-System LifeLine und bringt auch eine Backup-Lösung von EMC mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Iomega StorCenter ix2
Iomega StorCenter ix2
Das Iomega StorCenter ix2 soll mit nur vier Klicks einzurichten und somit besonders einfach sein. Das Network-Attached-Storage-System (NAS) richtet sich an kleine Unternehmen und Heimnutzer, eine Zielgruppe, die EMC mit der neu erworbenen Marke Iomega erschließen will. Bislang konzentriert sich das Unternehmen mit seinen Storageprodukten auf Lösungen für große Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf (Home-Office)
  2. Galeria Kaufhof GmbH, Köln

Anschluss an das heimische Netz findet das StorCenter ix2 per Gigabit-Ethernet, aber auch mit einem optional erhältlichen Bluetooth-Modul sollen sich Daten direkt vom Handy auf das Gerät kopieren lassen. Im Innern arbeiten zwei SATA-Festplatten (7.200 U/min, 16 MByte Cache), die zusammen 1 oder 2 TByte Speicherplatz bieten und im RAID-Verbund (RAID 0/1) betrieben werden können. Zudem steckt eine nicht näher spezifizierte CPU mit 400 MHz sowie 128 MByte RAM im System. Zwei USB-Ports erlauben den Anschluss externer Festplatten oder Drucker.

Iomega StorCenter ix2
Iomega StorCenter ix2
Als Betriebssystem kommt EMC LifeLine zum Einsatz, eine Linux-Distribution, die um EMC-eigene Software zum Storagemanagement erweitert wurde. Das NAS unterstützt damit auch Universal Plug and Play (UPnP) und die Spezifikation der Digital Living Network Alliance (DLNA). Hinzu kommen Sicherheitslösungen der EMC-Tochter RSA und eine Backup-Software für Windows und Linux. Zuvor festgelegte Dateien und Verzeichnisse werden damit automatisch in regelmäßigen Abständen gesichert.

EMC betont, dass Lifeline kontinuierlich weiterentwickelt und um neue Funktionen ergänzt wird, die allen Kunden zugute kommen sollen, auch ohne dass diese neue Hardware kaufen müssen. Geplant ist zudem ein Dateizugriff aus der Ferne, die Anbindung an Onlinespeicher und Verbesserungen im Bereich Datensicherheit.

Das Iomega StorCenter ix2 von EMC soll ab 3. November 2008 in Deutschland zu haben sein. Mit 1 TByte Speicherkapazität soll es 279 Euro kosten, mit 2 TByte 399 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€

hupst2001 28. Okt 2010

Mein Gerät steigt immer wieder aus, weil der Lüfter einfach stehen bleibt. Nach dem...

JackTheNippel 16. Okt 2008

mit im Paket ist ein völlig überteuerter Knebelvertrag für Support, Wartung und Beratung...

Puh 15. Okt 2008

Das der Prozesor für den Preis nicht der Schnellste ist kann schon sein, aber sag mir...

Hans Mack 15. Okt 2008

Es ist schon fast zu günstig für 1TB, RAID, Ethernet und Backupsoftware. Ein Drobo ist da...

Bill S. Preston 15. Okt 2008

k.w.T.


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /