Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 3.1 Beta 1 veröffentlicht

Browser bringt TraceMonkey, Gecko 1.9.1 und Neues aus HTML 5 mit

Mozilla hat eine erste Betaversion des freien Browsers Firefox 3.1 veröffentlicht, die erste Testversion, die auch als Vorschau für die breite Öffentlichkeit gedacht ist. Die neue Browserversion wartet mit zahlreichen neuen Funktionen auf und bringt eine deutlich schnellere JavaScript-Engine mit.

Firefox 3.1 Beta 1
Firefox 3.1 Beta 1
Die Firefox 3.1 Beta 1 basiert auf Mozillas Rendering-Engine Gecko 1.9.1, die seit rund sechs Monaten in der Entwicklung ist und im Vergleich zur Vorversion die Kompatibilität mit Webseiten verbessern und vor allem schneller sein soll. Zudem unterstützt Gecko 1.9.1 zusätzliche Eigenschaften, die in CSS 2.1 und CSS 3 definiert sind.

Anzeige

Deutlich ausgebaut wurde auch die Unterstützung neuer Webtechnologien, die derzeit mit HTML 5 definiert werden. So kann Firefox 3.1 mit den Tags Video und Audio umgehen und entsprechende Inhalte in den Formaten Ogg Vorbis und Ogg Theora direkt und ohne Plug-in im Browser abspielen.

 

Ebenfalls Teil von HTML 5 sind die sogenannten Worker-Threads, mit denen sich die Ausführung von JavaScript in den Hintergrund verlagern lässt. Mehrere komplexe Berechnungen können so parallel ausgeführt werden, ohne dass der Browser dabei blockiert. Hier bringt die Beta 1 von Firefox 3.1 eine erste Unterstützung, bis zur Beta 2 soll hier aber noch einiges ergänzt werden.

Firefox 3.1 Beta 1 @font-face
Firefox 3.1 Beta 1 @font-face
Zudem unterstützt die Beta das Geolocation API, an dem das W3C derzeit arbeitet. Damit kann Firefox den Standort eines Nutzers an Webseiten übermitteln, sofern dieser es erlaubt.

Neu ist auch die Unterstützung der CSS-Eigenschaft @font-face. Damit kann eine True-Type-Font-Datei angegeben werden, um zu bestimmen, dass ein Text mit der darin definierten Schriftart gerendert wird. Das ist nett für Designer, die so deutlich mehr Schriften zur Verfügung haben, aber besonders hilfreich für Entwickler von Webseiten, die exotische Zeichensätze enthalten.

Firefox 3.1 Beta 1 veröffentlicht 

eye home zur Startseite
RHCA 19. Okt 2008

LOL, nein nicht im Entferntesten ist dies ein DoS. Hach bist du amüsant. Nein ehrlich...

c & c 15. Okt 2008

Klar und deshalb brauchen wirs im Browser -.- Es wäre für einige sicher auch nützlich...

ps 15. Okt 2008

leider ist es wenig hilfreich so vorschläge im (oft sinnfreien) golem forum zu posten...

IT-Zeus 15. Okt 2008

Du Hund- das (und vieles andere- GLEICHZEITIG!) läuft nur auf dem gelben ZEEEEETAAAAAAAAA!


. shakwave .: allerlei-blog :. / 15. Okt 2008

Firefox 3.1 Beta 1

Tief im See / 15. Okt 2008

aptgetupdate.de / 15. Okt 2008

etzold-online.de / 15. Okt 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mediengruppe Pressedruck Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige
  4. Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  2. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  3. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  4. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  5. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  6. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  7. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  8. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  9. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  10. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Artikel wirr?

    johnripper | 22:32

  2. Re: Wechselt halt

    piratentölpel | 22:30

  3. Re: 300 US-Dollar...

    forenuser | 22:28

  4. Re: Nicht nachvollziehbar

    stiGGG | 22:28

  5. Re: Slightly off topic - welche App

    hle.ogr | 22:27


  1. 19:35

  2. 17:26

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:53

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel