Abo
  • IT-Karriere:

Neue Bento-Version für MacOS

Datenbanksoftware bringt verschiedene Neuerungen

Die Datenbanksoftware Bento, die von Filemaker stammt, liegt nun in der Version 2 vor. Verschiedene kleinere Änderungen haben Einzug in die MacOS-Software gehalten, die die Bearbeitung von Datenbanken vereinfachen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Ansatz von Bento will Filemaker Nutzern die Scheu vor Datenbanken nehmen. Mit verschiedenen kleinen Änderungen soll die Nutzung der Datenbanksoftware mit Bento 2 weiter vereinfacht werden. Die neue Version versteht neben CSV-Dateien auch die Formate aus Microsoft Excel, iWork Numbers sowie von AppleWorks. Zudem gibt es eine Verzahnung mit Apple Mail, um direkt auf verlinkte E-Mails zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Eine modifizierte Arbeitsansicht im Stil einer Tabellenkalkulation soll die Bedienung allgemein vereinfachen. Datensätze und Vorlagen lassen sich im gleichen Modus bearbeiten und die Sortierfunktionen sollen allesamt zügiger Ergebnisse liefern. Ferner bindet Bento Kartendaten aus Google Maps ein und kann direkt Instant-Messages via iChat versenden. Bento-Vorlagen können neuerdings mit anderen Nutzern ausgetauscht werden, wofür die Macher ein spezielles Bento-Forum betreiben.

Bento 2 für MacOS X kann ab sofort über die Filemaker-Homepage zum Preis von 39 Euro in deutscher Sprache bestellt werden. Updates gibt es laut Filemaker-Webseite nicht, so dass Besitzer der Vorversion die Software nochmals zum Vollpreis kaufen müssen, wenn sie die Neuerungen nutzen wollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 4,56€
  3. 3,83€
  4. 23,49€

Win USer 03. Mai 2010

Bento = Mac Verside = Plattformunabhängig siehe unter http://www.verside.org

Avalanche 15. Okt 2008

Man kann mit Bento schon mit relativ wenig Aufwand auch als Anfänger was erreichen...

spanther 14. Okt 2008

Bento 2 für MacOS X kann ab sofort über die Filemaker-Homepage zum Preis von 39 Euro in...

mr monster 14. Okt 2008

Da fehlt ein Hinweis aufs iPhone!


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /