Neue Firmware für PS3 und PSP (Update)

Sony will Konsolenpreis nicht senken

Sony Computer Entertainment hat neue Firmwareversionen für die Spielekonsolen Playstation 3 und Playstation Portable angekündigt. Spieler sollen auf der PS3 nun die Möglichkeit haben, Screenshots anzufertigen - vorausgesetzt, das Spiel unterstützt diese Funktion auch.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf der portablen Konsole PSP ist in der Firmwareversion 5.0 ein Symbol für das Playstation Network hinzugekommen. Darüber kann der Playstation-Network-Account verwaltet werden und mit der PSP kann auf den Playstation Store zugegriffen werden, heißt es in der Ankündigung im offiziellen Playstation-Blog. Sofern die PSP eine WLAN-Verbindung hat, können so Spiele, Trailer und Ähnliches direkt auf das Gerät geladen werden.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Data Scientists
    Umweltbundesamt, Merseburg
  2. SAP & Salesforce Service Manager (m/w/d)
    DEKRA SE, Stuttgart
Detailsuche

Umfangreicher sind die Änderungen bei der großen Konsole PS3. Die neue Firmwareversion 2.50 unterstützt das offizielle PS3-Bluetooth-Headset und bietet einen verbesserten Trophäenbereich. Unter anderem stellt die Software nun dar, wie weit der Spieler von der nächsten Trophäenstufe entfernt ist. Zudem zeigt die PS3 in der Freundesliste bei Kontakten, die offline sind, an, wann diese das letzte Mal online waren.

Neu ist eine Funktion, um Videos in Szenen zu splitten. Läuft ein Video, kann der Spieler diese Funktion aktivieren und das Video so in Ein-, Zwei- oder Fünf-Minuten-Stücke aufteilen. Diese können über die Oberfläche ausgewählt und direkt aufgerufen werden.

Zudem sollen sich per Tastendruck Screenshots anfertigen lassen - allerdings nur, wenn dies vom Spiel unterstützt wird. Dies soll auf den Spielepackungen vermerkt sein. Neu ist eine Stromsparfunktion für die Controller. Diese schalten sich so nach einer festgelegten Zeit selbst ab, wenn sie nicht benutzt werden. Die Konsole kann sich ausschalten, nachdem ein Download oder eine Installation abgeschlossen wurde.

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Updates sollen voraussichtlich in den nächsten Tagen veröffentlicht werden, wie aus den Sony-Foren hervorgeht.

Laut Financial Times will Sony Computer Entertainment zu Weihnachten nicht auf die Preissenkungen der Konkurrenz reagieren und schloss es aus, den Preis der PS3 anzupassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Alex_M 20. Okt 2008

siehe (Englisch): http://www.engadget.com/2008/10/17/sony-details-ps3-firmware-2-50...

MarcFFM 17. Okt 2008

Seit heute gibt es einen Fix seitens Synology: Firmware 0726. Ihr könnt sie euch auch...

jfgbERIGB 16. Okt 2008

Aha und die xBox360 kam vor 1,5 Jahren auf dem Markt mit diesem Feature von Anfang...

Captain... 15. Okt 2008

funzt jetzt auch im Standby-Warmhalte-Modus. Ich bin zufrieden mit diesem Update.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /