Yahoo! Web Analytics gegen Google Analytics

Webanalyse in Echtzeit mit archivierten Rohdaten

Yahoo startet nach der Übernahme von IndexTools im April 2008 einen eigenen Webanalyse-Dienst. Yahoo! Web Analytics tritt gegen Google Analytics an.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo! Web Analytics
Yahoo! Web Analytics
Noch steht Yahoo! Web Analytics nur ausgewählten Nutzern zur Verfügung, soll aber schrittweise bis 2009 für weitere Nutzer geöffnet werden. Ob der Dienst dann kostenlos zur Verfügung steht, hat Yahoo bislang nicht erklärt, allerdings bietet Yahoo IndexTools kostenlos an - nicht zur Freude aller Kunden, denn mit dem Entgelt hat Yahoo auch den Support eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  2. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
Detailsuche

Yahoo! Web Analytics
Yahoo! Web Analytics
Yahoo! Web Analytics bietet Daten über die Nutzung einer Website in Echtzeit an, das heißt, die Daten stehen innerhalb weniger Minuten zur Verfügung. Dabei speichert Yahoo die Rohdaten ab, statt nur aggregierte Daten zu archivieren. So lassen sich auch zu einem späteren Zeitpunkt komplexe Fragestellungen beantworten, die frühere Auswertungen nicht berücksichtigten.

Die Analyse der Daten soll besonders einfach sein, sich mit Hilfe einer einfachen Nutzerschnittstelle filtern und segmentieren lassen. Bei der Datenerfassung setzt Yahoo auf ein Schnipsel JavaScript-Code, das in die zu analysierenden Seiten eingebettet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JPin 14. Okt 2008

Ist zwar kein tutorial, aber eine OpenSource App zu dem Thema: http://www.phpmyvisites.net/

Devon James 14. Okt 2008

Leider nur verdammt ungenau, wie ich feststellen musste. Hatte es privat auch mal im...

. 13. Okt 2008

Sorry, hab das neue Marketingvokabular noch nicht gelernt. Was soll eine In-Site Analyse...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /