Mandriva 2009.0 veröffentlicht

System läuft auf Netbooks

Die Linux-Distribution Mandriva ist in der Version 2009.0 erschienen. Sie enthält aktuelle Versionen der Desktops KDE und Gnome. Darüber hinaus soll Mandriva auf Asus' Eee-PCs laufen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Gnome
Gnome
Der Standarddesktop in Mandriva 2009.0 ist KDE 4.1.2. Für Nutzer, die den Sprung auf die neue KDE-Generation noch nicht wagen wollen, ist jedoch weiterhin KDE 3.5.10 enthalten. Zusätzlich stehen Gnome 2.24 sowie die abgespeckte Desktopumgebung LXDE zur Auswahl.

Stellenmarkt
  1. Data Strategy Manager (w/m/d)
    Flughafen München GmbH, München
  2. Senior-Softwareentwickler .NET Core, Containerumfeld (w/m/d)
    Dataport, Halle (Saale), Magdeburg
Detailsuche

Zur Softwareauswahl gehören ferner Firefox 3.0.3 sowie eine Vorabversion von OpenOffice.org 3.0. Außerdem ist die Virtualisierungssoftware VirtualBox 2.0.2 enthalten und Mandriva liefert die Google Gadgets für Linux mit.

Installation
Installation
Überarbeitet wurden in dieser Version sowohl der Installer als auch das Mandriva-Kontrollzentrum. Neu ist beispielsweise ein Werkzeug, um den Internetzugang zeitlich zu beschränken oder bestimmte Seiten zu sperren. Die Netzwerkwerkzeuge unterstützen zusätzliche UMTS-Hardware. Die ganze Distribution soll sich laut Mandriva zudem auf allen verfügbaren Modellen des Eee-PCs installieren lassen.

Mandriva Linux 2009.0 steht in der Variante One als Live-CD mit Installer zum Download bereit. Die Variante Free verzichtet komplett auf proprietäre Komponenten. Zusätzlich gibt es Kaufvarianten der Distribution.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Riipa 15. Okt 2008

Köstlich, ein Linux-User bezeichnet die bösen Ungläubigen als "Nerds". Epic fail! Kriech...

spanther 12. Okt 2008

LÖL XDDD Na is ja seine Zeit wenner die so verplempern will :)

OSX 11. Okt 2008

Hört sich nach Spaces an :P Ich nutze auch zwei, einer, auf dem alles stattfindet und...

spanther 11. Okt 2008

Dankeschööön :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nahverkehr für 9 Euro
Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket

Für 9 Euro durch ganz Deutschland - was für die ÖPNV-Reisenden wie ein guter Deal klingt, hat für die Verkehrsunternehmen ein paar Haken.
Ein Bericht von Martin Wolf

Nahverkehr für 9 Euro: Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket
Artikel
  1. Activision Blizzard: Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio
    Activision Blizzard
    Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio

    Nach monatenlangem Kampf - spürbar durch Bugs in Call of Duty - hat die QA-Abteilung von Raven Software eine Arbeitnehmervertertung gewählt.

  2. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

  3. Canon EOS R7 und EOS R10: Canon stellt erste APS-C-Kameras der R-Serie vor
    Canon EOS R7 und EOS R10
    Canon stellt erste APS-C-Kameras der R-Serie vor

    2018 hat Canon die spiegellosen Systemkameras der R-Serie vorgestellt. Nach vier Jahren erweitert der Hersteller diese mit APS-C-Kameras.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /