Tokyo Game Show: Halo 3 Recon, Fallout 3 und eine PSP-Party

Halo-Erweiterung am ersten Tag der Tokyo Game Show präsentiert

Microsoft, Sony und die vielen anderen Hersteller glänzen schon am ersten Tag der Tokyo Game Show mit Neuankündigungen und Videos der kommenden Spielehits. Die Xbox 360 bekommt ein neues Halo und Tekken 6, Sony bietet ab sofort alle PSP-Spiele auch zum Download an.

Artikel veröffentlicht am ,

Halo 3 Recon, Fallout 3, Tekken 6 und Resident Evil 5. Die Reihe von hochklassigen Spielen auf der Tokyo Game Show ist selbst ohne Gears of War 2 sehr lang. Größte Neuvorstellung bisher ist die Halo-3-Erweiterung mit dem Untertitel Recon. Der Titel wird ein selbstständig lauffähiges Add-on mit neuer Einzelspielerkampagne und neuen Mehrspielerkarten. Die Ereignisse der Solokampagne spielen zeitlich vor Halo 3 und der Held wird nicht der allseits beliebte Master Chief sein, sondern ein ODST-Recon-Marine-Soldat.

Besonders beeindruckend ist der neue Trailer, den Capcom zu Resident Evil 5 veröffentlicht hat. Darin sind erste Hinweise auf den weiteren Verlauf der Story der Zombie-Saga und die Umbrella Corporation enthalten. Größte Neuerung des Titels ist das kooperative Spielen der Kampagne. Chris Redfield, der Held aus Resident Evil und Resident Evil Code Veronica, bekommt tatkräftige Unterstützung von Sheva Alomar. Alomar ist von der australischen Schauspielerin Michelle Van Der Water inspiriert. Capcoms Bestreben, echten Schauspielern einen digitalen Platz in Videospielen zu geben, geht nach Onimusha 3 (Jean Reno) also weiter. Resident Evil 5 wird wie FarCry 2 in Afrika spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Tokyo Game Show: Halo 3 Recon, Fallout 3 und eine PSP-Party 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


HsMr 13. Okt 2008

Das währe echt zu geil! nach den letztlich nicht so ganz gelungenen X-COM Teilen währe...

Bierhymen 11. Okt 2008

die meisten haben die PS 0.3 doch schon letzten Monat eingepackt. Die Grillsaison ist...

Dellaware 10. Okt 2008

Hast einen Yoda verschluckt?? Oó

.:. 10. Okt 2008

... deine Box einfach vor dem Halo3 spielen auf Englisch um...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /