SAP bittet um Urlaubsverzicht

Sparkurs nach Umsatzwarnung

Der Hersteller von Unternehmenssoftware SAP hat nach einer Umsatzwarnung deutliche Konsequenzen gezogen. In einem Rundschreiben werden einschneidende Sparmaßnahmen angekündigt und zum Urlaubsverzicht aufgerufen. Unternehmensweit gilt Einstellungsstopp.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer Umsatzwarnung vom 6. Oktober 2008 ist der SAP-Umsatz mit Softwarelizenzen und -services um 16 bis 17 Prozent auf 2,01 bis 2,02 Milliarden Euro gestiegen. Laut Prognose von Ende Juli 2008 sollte der Wert aber im oberen Bereich der Gesamtjahresprognose von 24 bis 27 Prozent liegen. Die Aktie stürzte nach der Bekanntgabe ab.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Techniker / Ingenieur Prüftechnik (m/w/d)
    INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
Detailsuche

"Die Entwicklung der Finanzmärkte in den letzten Wochen ist für viele Unternehmen dramatisch und beunruhigend. Diese Sorgen führten zu einem sehr abrupten und unerwarteten Abschwung unseres Geschäftes unmittelbar vor Ende des dritten Quartals", bekannte SAP-Vorstandssprecher Henning Kagermann. Der Konzern habe sich den Auswirkungen der "Finanz- und Wirtschaftskrise", die seit der zweiten Septemberhälfte die Märkte erfasst habe, nicht entziehen können.

Laut einer internen E-Mail der SAP-Führung an die Mitarbeiter, die der Rhein-Neckar-Zeitung vorliegt, hat die Wachstumsdelle des Softwarekonzerns, der bislang als relativ krisenfest galt, sofortige und einschneiden Konsequenzen.

"Unternehmensweit gilt ein kompletter Einstellungsstopp", heißt es in dem Schreiben von Kagermann und Leo Apotheker. "Alle zurzeit unbesetzten Stellen werden gestrichen." Entwicklungsaufgaben, die von externen Unternehmen erledigt werden, kommen auf den Prüfstand, um zu klären, ob sie sich ins Jahr 2009 verschieben lassen. Reisen ohne Kundenbezug sind gestrichen, interne Besprechungen sind inhouse abzuhalten. Für Büroausstattung gibt es einen Kaufstopp, zuerst sollen Lagerbestände geräumt werden.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Wir müssen alles tun, um die Kosten einzusparen, die wir beeinflussen können", heißt es weiter. Die SAP-Mitarbeiter sollen ihren Urlaub nehmen, damit die Urlaubsrückstellungen aufgelöst werden können. Jedes Vorstandsmitglied verzichtet auf zehn Urlaubstage, die Mitarbeiter könnten sich dem anschließen. "Alle genannten Maßnahmen sind sehr ernst zu nehmen, da wir die weitere Entwicklung der Marktsituation nicht vorhersehen können", schreiben die Vorstände. Sie seien erforderlich, um "einschneidendere Maßnahmen" zu verhindern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Umsteiger 16. Okt 2008

Oft genug schmiert mir in meiner gut gepflegten XP-Umgebung der explorer.exe-Prozess ab...

johoo 11. Okt 2008

Wie wahr... *kotz*

Der Kaiser 11. Okt 2008

Wenn du sprichst wie ein Orakel ist es doch kein Wunder das du gewonnen hast.

Der Kaiser 11. Okt 2008

Wie war das mit dem Paragraphen der jeden Arbeitslosen dazu zwingt jedwede Arbeit...

otregl 11. Okt 2008

Diese Info hatte ich natürlich nicht! Wenn dem so ist, finde ich das natürlich nicht gut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /