Abo
  • Services:

Wii Speak - gemeinsam quasseln und spielen

Nintendo liefert neues Wii-Zubehör im Dezember aus

Im Dezember 2008 bringt Nintendo in Deutschland das Wii-Speak-Mikrofon auf den Markt. Damit kann künftig in Spielen und über den neuen Wii-Speak-Kanal miteinander geredet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wii Speak - Mikrofon für Wii-Nutzer
Wii Speak - Mikrofon für Wii-Nutzer
Das Wii-Speak-Mikrofon wird mit der Spielekonsole verbunden und überträgt als Freisprechanlage alles, was im selben Raum gesprochen wird. Da die Hände frei bleiben, kann auch während des Spielens mit den Wii-Controllern in der Luft herumgefuchtelt werden.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  2. Voltabox AG, Delbrück

Das Mikrofon wird über den neuen kostenlosen Wii-Speak-Kanal aktiviert, der über das Wii-Hauptmenü zugänglich ist und bis zu vier Wii-Besitzern - und im gleichen Raum befindlichen Personen - eine Sprachkommunikation über das Internet ermöglicht. Außerdem können Fotos und Textbotschaften verschickt werden.

Im Wii-Speak-Kanal werden die Wii-Besitzer durch ihre Mii getauften Wii-Avatare verkörpert. Die neue Sprachkommunikation ist laut Nintendo-Ankündigung ausschließlich zwischen Teilnehmern möglich, die sich tatsächlich kennen und vorher ihre Freundescodes ausgetauscht haben.

Animal Crossing: Let's Go to the City
Animal Crossing: Let's Go to the City
Auch in Spielen wird Wii Speak zum Einsatz kommen: Zeitgleich mit dem Mikrofon wird am 5. Dezember 2008 mit "Animal Crossing: Let's Go to the City" das erste Wii-Speak-fähige Spiel in den Handel kommen. Spieler können in der Lebenssimulation direkt miteinander sprechen und die Feste und Jahreszeiten gemeinsam feiern. Nintendo zufolge werden "viele weitere Wii-Titel" das Wii-Speak-Mikrofon und den Wii-Speak-Kanal nutzen.

 

Das Wii-Speak-Mikrofon kann einzeln oder im Paket mit dem neuen Animal-Crossing-Spiel gekauft werden. Zu Preisen konnte Nintendo auf Nachfrage noch keine Angaben machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

gast1 25. Jan 2010

no way

Replay 10. Okt 2008

Ich habe MKW schon etliche Stunden online gezockt und nur einmal war ein Cheater dabei...

wiiiieeeeääääääh 09. Okt 2008

... denn immer zum Dealer an den Bahnhofs-Platz laufen nervt ein wenig. Ebenso, dass ich...

Badmojo 09. Okt 2008

EA Skate2 wird auch BB Unterstützung haben...

horsti 09. Okt 2008

na hoffentlich findest du noch irgendwo einen idioten der geld für das drecksteil...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /