Abo
  • Services:

Wii Speak - gemeinsam quasseln und spielen

Nintendo liefert neues Wii-Zubehör im Dezember aus

Im Dezember 2008 bringt Nintendo in Deutschland das Wii-Speak-Mikrofon auf den Markt. Damit kann künftig in Spielen und über den neuen Wii-Speak-Kanal miteinander geredet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wii Speak - Mikrofon für Wii-Nutzer
Wii Speak - Mikrofon für Wii-Nutzer
Das Wii-Speak-Mikrofon wird mit der Spielekonsole verbunden und überträgt als Freisprechanlage alles, was im selben Raum gesprochen wird. Da die Hände frei bleiben, kann auch während des Spielens mit den Wii-Controllern in der Luft herumgefuchtelt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Das Mikrofon wird über den neuen kostenlosen Wii-Speak-Kanal aktiviert, der über das Wii-Hauptmenü zugänglich ist und bis zu vier Wii-Besitzern - und im gleichen Raum befindlichen Personen - eine Sprachkommunikation über das Internet ermöglicht. Außerdem können Fotos und Textbotschaften verschickt werden.

Im Wii-Speak-Kanal werden die Wii-Besitzer durch ihre Mii getauften Wii-Avatare verkörpert. Die neue Sprachkommunikation ist laut Nintendo-Ankündigung ausschließlich zwischen Teilnehmern möglich, die sich tatsächlich kennen und vorher ihre Freundescodes ausgetauscht haben.

Animal Crossing: Let's Go to the City
Animal Crossing: Let's Go to the City
Auch in Spielen wird Wii Speak zum Einsatz kommen: Zeitgleich mit dem Mikrofon wird am 5. Dezember 2008 mit "Animal Crossing: Let's Go to the City" das erste Wii-Speak-fähige Spiel in den Handel kommen. Spieler können in der Lebenssimulation direkt miteinander sprechen und die Feste und Jahreszeiten gemeinsam feiern. Nintendo zufolge werden "viele weitere Wii-Titel" das Wii-Speak-Mikrofon und den Wii-Speak-Kanal nutzen.

 

Das Wii-Speak-Mikrofon kann einzeln oder im Paket mit dem neuen Animal-Crossing-Spiel gekauft werden. Zu Preisen konnte Nintendo auf Nachfrage noch keine Angaben machen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

gast1 25. Jan 2010

no way

Replay 10. Okt 2008

Ich habe MKW schon etliche Stunden online gezockt und nur einmal war ein Cheater dabei...

wiiiieeeeääääääh 09. Okt 2008

... denn immer zum Dealer an den Bahnhofs-Platz laufen nervt ein wenig. Ebenso, dass ich...

Badmojo 09. Okt 2008

EA Skate2 wird auch BB Unterstützung haben...

horsti 09. Okt 2008

na hoffentlich findest du noch irgendwo einen idioten der geld für das drecksteil...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /