Abo
  • IT-Karriere:

MySQL-Gründer verlässt Sun

David Axmark will weiterhin mit Sun an MySQL arbeiten

MySQL-Gründer David Axmark verlässt Sun, um ein neues Unternehmen zu gründen. Zuvor gab es bereits Gerüchte, Michael Widenius, der zusammen mit Axmark MySQL gegründet hat, wolle Sun verlassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Er sei in kleineren Organisationen besser aufgehoben, begründet Axmark seinen Abschied von Sun. Er hasse all die Regeln, die es in einer großen Organisation zu befolgen gebe, und er hasse es noch mehr, diese zu brechen. Daher sei es für ihn besser, nicht mehr als Angestellter für Sun zu arbeiten, sondern dies auf weniger formaler Basis zu tun. Denn an MySQL will Axmark auch in Zukunft mitwirken.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Entsprechende Gerüchte gab es auch schon über einen weiteren MySQL-Gründer, Michael Widenius, der ähnliche Gedanken äußerte. Sein Abschied von Sun wurde bislang allerdings nicht bestätigt.

Im Januar 2008 hat Sun das schwedische Unternehmen MySQL für 1 Milliarde US-Dollar übernommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

richtig 10. Okt 2008

genau! und weil ORM so sinnlos und so schlecht ist, wird es ja auch in grossen...

Lord_Pinhead 08. Okt 2008

Was lernen wir daraus? Niemals aufkaufen lassen. Bittorrent wurde auch aufgekauft, nur...

Lord_Pinhead 08. Okt 2008

Man schreibt die Kündigung?

Lord_Pinhead 08. Okt 2008

Sich über die ACL´s ärgern und das keine Standardsoftware PG mag :D Ist zwar eine sehr...

Lord_Pinhead 08. Okt 2008

Da Bub <°)))o>< hast nen Fisch, aber jetzt husch husch unter den Pilz zu den anderen Trollen


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /