Abo
  • IT-Karriere:

FSF erneuert Liste der wichtigsten Projekte

Verbesserung von Gnash steht an erster Stelle

Die Free Software Foundation (FSF) hat die Liste der dringlichsten Projekte erneuert. Die hier verzeichneten Programme erachtet die FSF als besonders wichtig. Auf Platz eins steht ein freier Flashplayer.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Liste der dringlichsten Projekte gibt es schon länger, doch nun hat die FSF sie neu sortiert. Die aufgeführten Projekte sind nach Ansicht der FSF für den Erfolg freier Software besonders wichtig. Auf Platz eins steht Gnash, ein freier Flashplayer. An zweiter Stelle führt die FSF das freie BIOS Coreboot an.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Weitere aufgeführte Projekte sind freie Alternativen zu Skype und Google Earth, eine freie Videoschnittsoftware und die Verbesserung des Debuggers GDB, um Reversible Debugging zu unterstützen.

Die Firma Worldlabel.com hat der FSF 10.000 US-Dollar gestiftet, um die Projekte auf der Liste bewerben zu können. Nicht alle der aufgeführten Projekte existieren schon. Die FSF gibt Hinweise, wie geholfen werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-67%) 29,99€
  4. 4,19€

Der Kaiser 11. Okt 2008

Firefox gibts für jede Plattform. Wenn die Effekte cool genug sind wird es auch benutzt...

Lucky7 07. Okt 2008

1.) Schau dir mal das Coreboot Projekt an. 2.) Hardwarespezifiaktionen sind teilweise...

Bart 07. Okt 2008

Hi, natürlich gibt es keinen WYSIWYG-Editor aber jede Menge OpenSource für Flash: http...

Grima 07. Okt 2008

OK, bis hier is lustig ... ;)


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

    •  /