QSC bietet SDSL mit bis zu 20 MBit/s

Mit G.SHDSL.bis überträgt QSC 5,6 MBit/s pro TAL

QSC bietet ab sofort symmetrische DSL-Verbindungen auf Basis von G.SHDSL.bis mit bis zu 20 MBit/s an. Dazu erweitert QSC das Datenprodukt Q-DSLmax um zwei weitere Bandbreiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig steht Q-DSlmax mit 2, 4, 6, 10 und 20 MBit/s zur Verfügung. Wie gehabt setzt QSC dabei auf gebündelte SDSL-Leitungen, kann dank G.SHDSL.bis aber auf jeder Teilnehmeranschlussleitung (TAL) bis zu 5,6 MBit/s übertragen. Durch die Bündelung von zwei oder vier TAL erreicht QSC so 10 beziehungsweise 20 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. Spezialist Stammdatenmanagement Betriebsmittel (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. IT Projektleiter SAP EWM - Fabrikautomatisierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Das neue Q-DSLmax 10.000 ist ab sofort für rund 890 Euro (749 Euro netto) im Monat erhältlich, Q-DSLmax 20.000 für rund 1.175 Euro (989 Euro netto) im Monat. Im Zuge der Portfolioerweiterung senkt QSC den Preis für die Variante mit 6 MBit/s von rund 650 auf 590 Euro.

Zum Paket gehören eine feste IP-Adresse und ein SDSL-Modem, das während der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Richard Rundherum 12. Okt 2008

Wo die Sportstadien 7x1,2 Meter messen? Gut zu wissen. Aber ich bleib dann doch lieber...

Serverbetreiber 07. Okt 2008

Ja, aber es wurde impliziert dass das betreiben eines Servers bei T-Home ebenfalls...

DeaD_EyE 07. Okt 2008

Such mal nach vergleichbaren Angeboten. Alles was hier bisher erwähnt wurde, hat einen...

SFNR1 06. Okt 2008

http://www.viprinet.com/de/products/multichannel-vpn-router so viel zum thema "20 modems...

Schäubles Alptraum 06. Okt 2008

2,5 Upload. Süß. Geh spielen, Kind.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /