Abo
  • IT-Karriere:

Erste Details über Deus Ex 3

Nächster Teil der Reihe bringt grundlegende Designänderungen

Mehr Actionelemente statt Rollenspiel - das scheint nach ersten Informationen die Richtung zu sein, in die Eidos den dritten Teil von Deus Ex entwickeln möchte. Außerdem soll der Held künftig Mauern hochklettern und sogar durch Wände brechen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Deus Ex (Artwork von Teil 1)
Deus Ex (Artwork von Teil 1)
Adam Jensen heißt der Held in Deus Ex 3, das seit Ende 2007 bei einem Entwicklerteam von Eidos in Montral entsteht. Erste Informationen darüber sind jetzt erhältlich. Demnach arbeitet Jensen als Verantwortlicher für Sicherheit und Wachschutz im Jahr 2027. Teil 3 spielt als Prequel vor den beiden ersten Deus Ex. Eines Tages wird das Labor, in dem er arbeitet, überfallen und es stellt sich heraus, dass die Täter Zugriff auf Sicherheitsunterlagen hatten, die Jensen entwickelt hat. Eine Verschwörung?

 

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin
  2. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Anders als in den Vorgängern sollen in Deus Ex 3 die Actionelemente weniger stark mit dem Rollenspielsystem verknüpft sein. Ob beispielsweise ein Schuss aus einer Waffe trifft, soll nicht von den Werten im Hintergrund, sondern vom Geschick des Spielers abhängen. Wer allerdings seine Schießprügel modifizieren möchte, muss dafür seine entsprechenden Werte verbessern. Das viel kritisierte Munitionssystem des direkten Vorgängers wird übrigens nicht übernommen.

Die Hauptfigur Jensen erweitert ihre Möglichkeiten vor allem durch Implantate. Die Entwickler haben angekündigt, dass er künftig mit auf den Rücken montierbaren Tentakeln auch Wände emporklettern und durch Wände brechen kann. Das System zum Schleichen - eigentlich eine Stärke der Reihe - wird verändert: Künftig soll sich der Spieler nicht mehr im Schatten mehr oder weniger unsichtbar machen können. Stattdessen soll ein System auf "Cover"-Basis zum Einsatz kommen; mehr Details dazu sind noch nicht verfügbar.

Deus Ex 3 entsteht auf Basis der Engine, die Eidos auch schon für Tomb Raider Legend verwendet hat. An der Entwicklung sind die für Teil 1 und 2 maßgeblichen Designer Warren Spector und Harvey Smith nicht beteiligt - sie sollen aber ihr Okay für das neue Konzept gegeben haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

ReAnimator 27. Jan 2009

Mhhm. Es gibt auch tolle Fortsetzungen. BioShock, FallOut 3 [ja, das war super. Es war...

zeitgemäße grafik 15. Okt 2008

Falls es jemand nochmal durchspielen möchte - es gibt jetzt hochauflösende und...

Django79 07. Okt 2008

Mir auch nicht, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Man sollte diese Vorab...

Mjam 07. Okt 2008

Baldurs Gate 2 *schwärm* Wenn ich überlege das ich BG2 erst kürzlich zum ersten mal...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    •  /