Filmripp-Programm RealDVD vorerst verboten

MPAA: RealNetworks' "RealDVD" sollte "StealDVD" heißen

Ein US-Gericht hat den Vertrieb des Filmrippers RealDVD von RealNetworks vorläufig untersagt, bis die Vorwürfe der Filmindustrie geklärt sind. Die Software erlaubt das Rippen von Filmen auf die Festplatte, wo sie aber anschließend sofort mit einem neuen Kopierschutz versehen werden. Im Downloadbereich von RealNetworks heißt es: "RealDVD ist gegenwärtig nicht verfügbar."

Artikel veröffentlicht am ,

Die erst seit 30. September 2008 für den Verkauf freigegebene Software RealDVD ist bereits wieder verboten. "Wegen rechtlicher Schritte der Hollywood-Filmstudios gegen uns ist RealDVD gegenwärtig nicht verfügbar", erklärt RealNetworks. "Sie können mit Sicherheit davon ausgehen, dass wir weiter daran arbeiten, ihnen Software zur Verfügung zu stellen, die es erlaubt, legale Kopien ihrer eigenen Film-DVDs für den Eigengebrauch zu erstellen", versichert die US-Firma auf der Downloadseite des Produkts.

Stellenmarkt
  1. Consultant Finance / Accounting (SAP FI-CO) (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  2. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Das Onlinemagazin NewTeeVee berichtet unter Berufung auf einen RealNetworks-Sprecher, dass sich das Gericht bis zum 7. Oktober 2008 Zeit nimmt, um die Klageschrift des Filmindustrieverbandes Motion Picture Association of America (MPAA) und die Gegenklage RealNetworks' zu prüfen.

"RealNetworks' 'RealDVD' sollte 'StealDVD" heißen", sagte Greg Goeckner, Chefjustiziar des Industrieverbandes MPAA. "RealNetworks weiß genau, dass sein Produkt das Urheberrecht verletzt." Real hatte mit einer Gegenklage geantwortet und die volle Legalisierung seiner neuen Software gefordert, die das Kopieren von CSS-geschützten Film-DVDs auf die Festplatte eines Computers erlaubt. Ziel war die Bestätigung der "vollen Konformität des Produkts mit den Lizenzbestimmungen der DVD Copy Control Association".

Ist ein Film einmal auf der Festplatte eines Rechners, verhindere sogar ein neuer, stärkerer Kopierschutz die Weiterverbreitung der Inhalte über den DVD-Brenner oder Tauschnetzwerke, erklärte RealNetworks. Das Überwinden des Kopierschutzes und der Verkauf entsprechender Werkzeuge sind in den USA verboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Vincent-VEC 07. Okt 2008

Wer so lange und hart arbeitet, dass er sich nichtmal ´ne Nudelsauce anrühren...

spanther 06. Okt 2008

Und genau deswegen muss endlich eine Möglichkeit kommen damit man dieses Kopieren auf...

spanther 06. Okt 2008

Eben :-) Wer soetwas mit sich machen lässt, also mehrfach für ein und dasselbe Produkt...

spanther 06. Okt 2008

Von wegen "StealDVD" ....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /