Abo
  • IT-Karriere:

Fring - Skype, ICQ & Co. offiziell für das iPhone

Anwendung läuft iPhone-typisch nicht im Hintergrund

Fring hat seine gleichnamige Instant-Messaging- und VoIP-Software auf das iPhone portiert. Sie steht ab sofort über den AppStore zum Download bereit und unterstützt unter anderem ICQ, den MSN Messenger, AIM, Google Talk, Skype, Twitter, Yahoo und Frings eigenes Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Fring auf dem iPhone
Fring auf dem iPhone
Das Angebot an Instant-Messaging-Clients auf dem iPhone ist noch immer eher spärlich, auch wenn bereits zum Start ein AIM-Client präsentiert wurde. Viele der IM-Clients, die seitdem erschienen sind, gelten als eher fehlerbehaftet. Mit Truphone gab es zudem seit dem Start der iPhone-Firmware 2.0 eine erste VoIP-Anwendung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Fring auf dem iPhone
Fring auf dem iPhone
Das größte Problem für Entwickler von IM- und VoIP-Software: Apple erlaubt es nicht, Anwendungen im Hintergrund laufen zu lassen. Somit können VoIP-Anrufe und auch Nachrichten nur dann empfangen werden, wenn die jeweilige Anwendung läuft. Das ist bei Frings iPhone-Anwendung nicht anders. Sobald zu einer anderen Anwendung gewechselt wird, bricht die Verbindung ab.

Wie auch bei anderen VoIP-Anwendungen für das iPhone, sind Telefonate nur über WLAN, aber nicht über das Handynetz möglich.

Fring für das iPhone steht ab sofort offiziell im AppStore zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die zuvor veröffentlichte Version für gecrackte iPhones wird nicht länger angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. ab 369€ + Versand
  4. 529,00€

franx 13. Mär 2009

Ich habe mir ein Nokia 5800 XM bestellt und mochte damit IM am besten auch Skype mobil...

Flixus 09. Okt 2008

Also vorab, ich finds iPhone Klasse, siche rist das ein oder andere noch sehr mangelhaft...

Vollhorst 08. Okt 2008

Also ist es derzeit doch NICHT möglich.. Genau diese Frage hab ich Codissimo gestellt...

BananenBieger 07. Okt 2008

lol, wat bist du fürn dampfplauderer? meine empfehlung: m0wl!

Andreas Heitmann 06. Okt 2008

Ich habs mit meinem Nokia E61 und Fring mit Skype Out getestet. Es gab kleine Aussetzer...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /