Python 2.6 bereitet Version 3 vor

Interpreter weist auf mögliche Code-Inkompatibilität zu Python 3.0 hin

Die Skriptsprache Python ist in der Version 2.6 erschienen und soll Entwickler auf den anstehenden Umstieg auf Python 3.0 vorbereiten. Zusätzlich gibt es verschiedene kleinere Änderungen und viele Fehlerkorrekturen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Python 3.0 wird zwar bei der Sprache weitgehend identisch bleiben, jedoch durch zahlreiche interne Änderungen inkompatibel zu Python 2.0 sein. Derzeit ist Python 3.0 als Release Candidate verfügbar. Die nun verfügbare Python-Version 2.6 enthält das neue Kommandozeilenparamenter "-3". Python warnt den Entwickler daraufhin bei jeder verwendeten Funktion, die es in Python 3.0 nicht mehr gibt. So sollen Programmierer schnell erkennen, wie viel Aufwand eine Portierung auf Python 3.0 bedeutet.

Stellenmarkt
  1. Leitung Sachgebiet Campusnetz (w/m/d)
    Universität Konstanz, Konstanz
  2. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

Einige der in Python 3.0 neuen Funktionen sind auch in Python 2.6 enthalten, sofern diese nicht mit bestehenden Funktionen im Konflikt stehen. Sollen solche neuen Varianten eingesetzt werden, muss das Modul "future_builtins" benutzt werden.

In Python 2.5 hatten die Entwickler das with-Statement als optionale Funktion eingeführt. In der neuen Version 2.6 muss with nicht mehr extra eingeschaltet werden. Den Einsatz von with bezeichnen die Python-Entwickler allerdings als kompliziert. Daher sollen "contextlib" und "contextmanager" dessen Einsatz erleichtern.

Mit dem "multiprocessing"-Paket können Python-Programme außerdem neue Prozesse erstellen, die eine Berechnung ausführen und deren Ergebnis an den Elternprozess zurückgeben. Das "io"-Modul enthält zudem eine neue I/O-Bibliothek, die die Puffer- und Textbearbeitungsfunktionen von den grundlegenden Read- und Write-Operationen trennt. Alle Änderungen der neuen Version sind auf den Python-Seiten aufgeführt.

Geändert hat sich auch das Dokumentationsformat: Statt LaTeX wird nun Sphinx verwendet.

Python 2.6 steht auf den Projektseiten zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Ransomware: Sicherheitsforscher erwartet Ransomware-Wettrüsten mit KI
    Ransomware
    Sicherheitsforscher erwartet Ransomware-Wettrüsten mit KI

    Der Forschungsschef von F-Secure geht davon aus, dass sich Ransomware künftig auch mit Hilfe von KI immer besser verstecken kann.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Thunderbolt: Intel arbeitet wohl an USB-Standard mit doppelter Datenrate
    Thunderbolt
    Intel arbeitet wohl an USB-Standard mit doppelter Datenrate

    80 statt 40 GBit/s: ein Intel-Manager hat aus Versehen Details zu einem unbekannten Standard verraten. Es könnte ein neues Thunderbolt sein.

Supreme 05. Okt 2008

Entweder hast du einen höchst merkwürdigen Humor, oder einen höchst gestörten Verstand...

GodsBoss 03. Okt 2008

Falsch, es wird hier nicht kopiert. a und b verweisen auf das gleiche, unveränderliche...

Supreme 03. Okt 2008

Nein Dafür existieren die nicht Die erhöhen die Lesbarkeit Quatsch Das würde ohne...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz DP) 480€ • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate-Deals (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 229€) [Werbung]
    •  /