• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Unternehmen sehen Open Source als zukunftsfähig an

Deutschland und Frankreich führend beim Open-Source-Einsatz

Unternehmen setzen freie Software auch in kritischen Bereichen ein. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Actuate-Studie über den Open-Source-Einsatz. Besonders in Europa setzen Unternehmen zunehmend auf freie Lösungen, so die Studie.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Einsatz von Open Source werde immer häufiger in Betracht gezogen, wenn neue Software eingeführt werden müsse, heißt es in der Studie. Fast 64 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland gaben demnach an, dass sie freie Software bevorzugen oder zumindest als Option ansehen. In Frankreich teilten diese Meinung knapp 62 Prozent, gefolgt von Großbritannien und Nordamerika.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

Besonders in Europa werde Open-Source-Software vermehrt als Ersatz alter Systeme eingesetzt, so die Autoren der Studie. Dieses Ergebnis ergebe ein ähnliches Bild wie in der Forrester-Studie zu diesem Thema vom Juli 2008.

Die Unternehmen gaben zudem an, dass die Vorteile freier Software ihre Grenzen aufwiegen. In Deutschland waren knapp 49 Prozent der Befragten dieser Meinung, in Nordamerika fast 54 Prozent. In Großbritannien ebenfalls 54 Prozent und in Frankreich sogar 65 Prozent. 20 Prozent der Befragten vertraten die gegenteilige Meinung. Unternehmen sehen Open Source nicht als Hype an, sondern betrachten das Konzept als zukunftsfähig, so die Autoren der Studie. Besonders in Deutschland und Frankreich gelten freie Lösungen als kostengünstiger als kommerzielle und werden zudem als flexibler betrachtet.

Actuate führte die Befragung im dritten Jahr in Folge durch. Dieses Mal wurden rund 1.000 Experten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Nordamerika befragt, wobei sich Actuate bei der aktuellen Umfrage auf die Branchen Finanzdienstleistungen und Fertigung sowie auf die öffentliche Verwaltung beschränkte. Mitte Oktober 2008 sollen die Einzelheiten der Umfrage vorliegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

spanther 04. Okt 2008

Glaube nicht sonst hätte er so einen Klops nicht losgelassen *g* Zumal Linux wirklich...

blub 04. Okt 2008

Warts ab, sobald Microsoft bekannt gibt, dass Windows ab dem Jahre 3067 OpenSource ist...

Zweifler vom... 04. Okt 2008

... oder auch nicht.

derohneeinen 04. Okt 2008

http://www.5freun.de/images/breakingnewsc9.jpg

kikimi 02. Okt 2008

"dass sie freie Software bevorzugen oder zumindest als Option ansehen" Zwischen...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /