Abo
  • IT-Karriere:

Windows Hyper-V Server 2008 ist fertig

Software ist als kostenloser Download verfügbar

Microsofts im September 2008 angekündigte kostenlose Servervirtualisierung ist ab sofort erhältlich. Der Hyper-V Server 2008 ist allerdings nur für die eigentliche Virtualisierung zuständig. Für die Verwaltung muss zusätzliche Software genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Microsoft Hyper-V Server 2008 basiert auf dem Hypervisor Hyper-V. Er soll eine einfachere Virtualisierungslösung sein als es der Windows Server 2008 mit Hyper-V ist. Die Software ist darauf optimiert, Windows und Linux zu virtualisieren. Sofern Windows in den virtuellen Maschinen laufen soll, ist für jede virtuelle Umgebung eine Lizenz erforderlich.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Stadt Norderney, Norderney

Um diese virtuellen Maschinen zu verwalten, ist der System Center Virtual Machine Manager 2008 nötig. Dieser befindet sich zurzeit in der Betaphase und soll Ende Oktober 2008 in der finalen Version erscheinen.

Der Hyper-V Server unterstützt allerdings den Volume Shadow Service in Windows, um Sicherungen virtueller Maschinen zu erstellen, ohne diese herunterfahren zu müssen. Eine Schnappschussfunktion ist in die Software ebenfalls integriert. Außerdem sollen sich die Daten mittels Bit Locker verschlüsseln lassen. Funktionen wie Quick-Migration und mehr als vier virtuelle Prozessoren pro virtueller Umgebung bleiben hingegen den Hyper-V-Varianten aus Windows Server 2008 vorbehalten.

Voraussetzung für den Hyper-V Server ist ein x64-Prozessor mit Virtualisierungstechnik von AMD oder Intel. Microsoft empfiehlt ferner über 2 GByte RAM - maximal werden 32 GByte unterstützt.

Der kostenlose Hyper-V Server 2008 steht ab sofort auch in deutscher Sprache zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. (-77%) 13,99€

Khelben 05. Okt 2008

Kannst Du mir die Gerichtsurteile nennen? Wir haben z.Zt. nämlich genau diese...

dungl 04. Okt 2008

So ein Süßer Troll ganz oben ...:) M$ und virtualisierung, sollen sich mal mehr auf ihre...

VMX 02. Okt 2008

Ich habe die 1.1 GB große ISO unter Vista 64 Bit mit VirtualBox zum Laufen bekommen...

Loki Wotan 02. Okt 2008

Jein, aber wir sollten jetzt nicht die Einzelheiten der Volumenlizenzen diskutieren. Ich...

Nerdpferd 02. Okt 2008

Was Du meinst, heisst in der Fachwelt User-Interface, kurz UI, heutzutage meistens...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /