Abo
  • IT-Karriere:

Kein Tiberium für actionorientierte C&C-Generäle

EA stellt Arbeit an Tiberium wegen Qualitätsproblemen ein

Der im Universum von Command & Conquer angesiedelte Ego-Shooter Tiberium erscheint nicht: Electronic Arts stellt die Entwicklungsarbeiten an dem ambitionierten Projekt mit sofortiger Wirkung ein. Grund sind angeblich Qualitätsprobleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund dreieinhalb Jahre hat ein internes Team bei Electronic Arts an Command & Conquer Tiberium gearbeitet - jetzt stoppt der Konzern die Entwicklung des Ego-Shooters. "Das Spiel hatte vom Start weg fundamentale Probleme", äußerte sich Projektleiter Mike Verdu. Wo die genau lagen, verrät er allerdings nicht. In Tiberium sollte den Spieler als Battle Commander Ricardo Vega gemeinsam mit anderen Elitesoldaten die Erde vor einer Invasion der außerirdischen Scrin beschützen. Das Programm sollte auf der Unreal Engine 3 basieren, jede Menge Taktikelemente enthalten und 2009 für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Command & Conquer Tiberium
Command & Conquer Tiberium
Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Electronic Arts schlägt ordentlich PR-Nutzen aus dem eingestellten Projekt und verweist unter anderem darauf, dass die hausinterne Messlatte für Qualität seit ein paar Monaten deutlich höher liege als früher. Die schlichte Wahrheit ist wohl: Das bislang produzierte Spiel muss wirklich schlecht gewesen sein. Dafür spricht unter anderem, dass Tiberium nie öffentlich gezeigt wurde. Außerdem weiß EA wohl auch ganz gut, dass Action und C&C nicht gut zusammen funktionieren: Schon der erste Shooter-Ableger Renegade lag wie Blei in den Verkaufsregalen - trotz der bekannten Marke und überwiegend guter Kritiken.

Ein paar anonyme Kommentare unter der Tiberium-Meldung auf Gamasutra, mutmaßlich von ehemaligen Entwicklern des Titels, werfen EA Missmanagement und den Leitern des Teams Inkompetenz vor.

Der nächste Titel in der C&C-Reihe ist das Echtzeitstrategiespiel Alarmstufe Rot 3, das nach aktueller Planung am 30. Oktober 2008 erscheint.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)

Sajeth 04. Nov 2008

Das is auch nicht Fear, das ist Tiberium. Hab btw erwartet, dass das passiert.

rootkid 04. Okt 2008

Ein Freund von mir der vor ein paar Jahren nach Amerika gezogen ist und an dem Projekt...

Nolan ra Sinjaria 02. Okt 2008

Das kommt mir sooo bekannt vor :-D

Muhaha 01. Okt 2008

Auf Gametrailers.com.

ramix 01. Okt 2008

http://www.ea.com/redalert/news-detail.jsp?id=62 Wurde von EA vor rund einem Monat...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /