• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe entwickelt Flash für das iPhone

Apple entscheidet, ob und wann Flash für iPhone erscheint

Adobe arbeitet an einer Umsetzung von Flash für Apples iPhone, das hat Adobes Entwicklungschef Paul Betlem laut FlashMagazine.com auf der Konferenz Flash On The Beach bestätigt. Bereits in Kürze soll Flash für das iPhone fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Sein Team arbeite an einer Umsetzung von Flash für das iPhone, antwortete Betlem auf eine Frage aus dem Publikum, schreibt Jens Brynildsen. Allerdings handle es sich beim iPhone um eine geschlossene Plattform, so dass allein Apple entscheidet, ob und wann Flash für das iPhone erscheint. Sollte Apple grünes Licht geben, könne Adobe in sehr kurzer Zeit einen Flash-Player für das iPhone anbieten, wird Betlem weiter zitiert.

Bereits erste Andeutungen von Adobe-Chef Shantanu Narayan zu Flash auf dem iPhone hatten für Diskussionen gesorgt, denn bislang hat Apple kein Interesse daran gezeigt, Adobes Technik auf seiner Mobilplattform anzubieten. Die Ressourcen der meisten mobilen Geräte reichen nicht aus, um komplexe Flash-Webseiten darzustellen, ein Problem, das Adobe versucht mit Flash Lite zu adressieren. Diese eingeschränkte Flash-Version ist speziell für den Einsatz auf Mobiltelefonen gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

adobefrager 03. Okt 2008

...jemand etwas? um ehrlich zu sein, dachte ich, das wäre schon drinnen :)

Stefan657567657 01. Okt 2008

Die Erfahrung habe ich auch bis zum Flashplayer 10 gemacht. Die aktuelle Beta des 10ers...

Knorzel 01. Okt 2008

Das wäre dann auch mal noch zu überlegen.

oho 01. Okt 2008

Wow! Respekt. Weiter so.

Nokia_E71_user 01. Okt 2008

Kann sein ... aber bisher lief alles was ich brauchte ...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /