Abo
  • IT-Karriere:

Adobe entwickelt Flash für das iPhone

Apple entscheidet, ob und wann Flash für iPhone erscheint

Adobe arbeitet an einer Umsetzung von Flash für Apples iPhone, das hat Adobes Entwicklungschef Paul Betlem laut FlashMagazine.com auf der Konferenz Flash On The Beach bestätigt. Bereits in Kürze soll Flash für das iPhone fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Sein Team arbeite an einer Umsetzung von Flash für das iPhone, antwortete Betlem auf eine Frage aus dem Publikum, schreibt Jens Brynildsen. Allerdings handle es sich beim iPhone um eine geschlossene Plattform, so dass allein Apple entscheidet, ob und wann Flash für das iPhone erscheint. Sollte Apple grünes Licht geben, könne Adobe in sehr kurzer Zeit einen Flash-Player für das iPhone anbieten, wird Betlem weiter zitiert.

Bereits erste Andeutungen von Adobe-Chef Shantanu Narayan zu Flash auf dem iPhone hatten für Diskussionen gesorgt, denn bislang hat Apple kein Interesse daran gezeigt, Adobes Technik auf seiner Mobilplattform anzubieten. Die Ressourcen der meisten mobilen Geräte reichen nicht aus, um komplexe Flash-Webseiten darzustellen, ein Problem, das Adobe versucht mit Flash Lite zu adressieren. Diese eingeschränkte Flash-Version ist speziell für den Einsatz auf Mobiltelefonen gedacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 4,68€
  3. 19,95€
  4. 4,99€

adobefrager 03. Okt 2008

...jemand etwas? um ehrlich zu sein, dachte ich, das wäre schon drinnen :)

Stefan657567657 01. Okt 2008

Die Erfahrung habe ich auch bis zum Flashplayer 10 gemacht. Die aktuelle Beta des 10ers...

Knorzel 01. Okt 2008

Das wäre dann auch mal noch zu überlegen.

oho 01. Okt 2008

Wow! Respekt. Weiter so.

Nokia_E71_user 01. Okt 2008

Kann sein ... aber bisher lief alles was ich brauchte ...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /