Adobe entwickelt Flash für das iPhone

Apple entscheidet, ob und wann Flash für iPhone erscheint

Adobe arbeitet an einer Umsetzung von Flash für Apples iPhone, das hat Adobes Entwicklungschef Paul Betlem laut FlashMagazine.com auf der Konferenz Flash On The Beach bestätigt. Bereits in Kürze soll Flash für das iPhone fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Sein Team arbeite an einer Umsetzung von Flash für das iPhone, antwortete Betlem auf eine Frage aus dem Publikum, schreibt Jens Brynildsen. Allerdings handle es sich beim iPhone um eine geschlossene Plattform, so dass allein Apple entscheidet, ob und wann Flash für das iPhone erscheint. Sollte Apple grünes Licht geben, könne Adobe in sehr kurzer Zeit einen Flash-Player für das iPhone anbieten, wird Betlem weiter zitiert.

Bereits erste Andeutungen von Adobe-Chef Shantanu Narayan zu Flash auf dem iPhone hatten für Diskussionen gesorgt, denn bislang hat Apple kein Interesse daran gezeigt, Adobes Technik auf seiner Mobilplattform anzubieten. Die Ressourcen der meisten mobilen Geräte reichen nicht aus, um komplexe Flash-Webseiten darzustellen, ein Problem, das Adobe versucht mit Flash Lite zu adressieren. Diese eingeschränkte Flash-Version ist speziell für den Einsatz auf Mobiltelefonen gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


adobefrager 03. Okt 2008

...jemand etwas? um ehrlich zu sein, dachte ich, das wäre schon drinnen :)

Stefan657567657 01. Okt 2008

Die Erfahrung habe ich auch bis zum Flashplayer 10 gemacht. Die aktuelle Beta des 10ers...

Knorzel 01. Okt 2008

Das wäre dann auch mal noch zu überlegen.

oho 01. Okt 2008

Wow! Respekt. Weiter so.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /