Abo
  • Services:

RealNetworks klagt gegen Hollywood

Unternehmen will Recht auf Kopieren CSS-geschützter Filme durchsetzen

RealNetworks klagt gegen einige Hollywood-Studios, um die volle Legalisierung seiner neuen Software "RealDVD" zu erreichen, die das Kopieren von CSS-geschützten Film-DVDs auf die Festplatte eines Computers erlaubt. Besitzer leichter Notebooks können ihre Filme damit unterwegs ohne ein optisches Laufwerk ansehen.

Artikel veröffentlicht am ,

RealDVD ist ab sofort verfügbar. Das Suchen nach DVDs im Regal entfalle damit ebenso wie die Gefahr, dass Datenträger durch Kratzer unbrauchbar werden. Nutzern werde zudem eine Auswahl verschiedener Cover, Informationen zum Genre, dem Film und zu den Darstellern geboten, während der Titel gerippt wird, teilt RealNetworks mit.

Stellenmarkt
  1. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf, Hamburg
  2. Lidl Digital, Leingarten

RealNetworks hat zugleich Gegenklage gegen einige Hollywood-Studios und die DVD Copy Control Association eingereicht, um sich gerichtlich "die volle Konformität mit den Lizenzbestimmungen der DVD Copy Control Association bescheinigen" zu lassen. Die Klage richte sich unter anderem gegen Disney, Paramount Pictures, Sony Pictures und Twentieth Century Fox. Die Studios hatten RealNetworks zuvor bei einem Bundesgericht in Los Angeles wegen Verbreitung einer Software verklagt, die Kopierschutzvorrichtungen überwindet.

Die Windows-Software RealDVD, die in der Einführungsphase 30 Dollar kosten wird und 30 Tage lang gratis getestet werden darf, sei ein "wasserdichtes Produkt", so RealNetworks-Chef Rob Glaser. Ist ein Film einmal auf der Festplatte eines Rechners, verhindere sogar ein neuer Kopierschutz die Weiterverbreitung der Inhalte über den DVD-Brenner oder Tauschnetzwerke. "Wir sind enttäuscht, dass die Filmindustrie in die Fußstapfen der Musikindustrie tritt und Weiterentwicklungen der Technik blockiert, statt sie voranzutreiben", so das Unternehmen weiter.

Das Überwinden des Kopierschutzes und der Verkauf entsprechender Werkzeuge sind in Deutschland, und auch in den USA, verboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 179,00€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  4. 177,00€

Himuralibima 01. Okt 2008

Virtuelle Maschinen dienen bekanntlich zur Umgehung des Kopierschutzes und sind deshalb...

Kleingeistdenken 01. Okt 2008

Du bist der lebende Beweis für meine Worte. Dazu braucht es keine Bibel. Falls Du es...

Kleingeistdenken 01. Okt 2008

Ich möchte aber die Früchte bitte OHNE Pestizide drin essen können!

Testset 01. Okt 2008

Nachdem es bei Real diese neuen automatischen Waagen gibt, gehe ich eh nicht mehr hin.

Dark Harry 01. Okt 2008

Das generelle Problem ist, dass "Verschluesselung" und "Kopierschutz" miteinander...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
    Chrome OS Crostini angesehen
    Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

    Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
    2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
    3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /