Abo
  • Services:

Bundesland Sachsen stellt Verwaltung auf All-IP-Netz um

Wählbare Bandbreite bis 600 MBit/s

Die Telekom-Tochter T-Systems und das Bundesland Sachsen starten heute das neue Sächsische Verwaltungsnetz (SVN). Bis Mitte 2009 werden rund 2.700 Verwaltungseinrichtungen des Landes und seiner Kommunen an ein flächendeckendes IP-Netz angeschlossen. In das Netz integriert sind Server für IP-Telefonie, zentrale IT-Verfahren und E-Government-Dienste sowie Formularserver.

Artikel veröffentlicht am ,

Sachsens Innenminister Albrecht Buttolo (CDU) hat am 30. September 2008 gemeinsam mit Vertretern der Kommunen den Start zum neuen Sächsischen Verwaltungsnetz (SVN) erklärt. Zum 1. Oktober 2008 beginnt die Umstellung auf eine flächendeckende gemeinsame Kommunikationsplattform für Daten und Sprache für ganz Sachsen.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

Die wählbare Bandbreite liegt zwischen 512 KBit/s und 600 MBit/s. Alle Verwaltungsebenen sollen das All-IP-Netz durchgängig für Daten und Sprache nutzen. Landesbehörden, 1.500 Schulen, Polizeien, Landratsämter, Gemeinden und Bürgerbüros werden schrittweise mit IP-Telefonen ausstattet, ebenso wie die Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Außerdem können die Verwaltungen auf zentrale Dienste wie Outlook-Verzeichnis oder Videokonferenzen zugreifen, die vom Rechenzentrum bereitgestellt werden.

Der bisherige InfoHighway Landesverwaltung und das Kommunale Datennetz (KDN) werden durch das SVN ersetzt. Insgesamt ist beabsichtigt, rund 2.700 Behörden bis Mitte 2009 anzuschließen.

Die Zuschläge für eine Vertragslaufzeit von zunächst fünf Jahren erhielten T-Systems Enterprise und BT Germany. BT ist für die Anbindung an das öffentliche Sprachnetz und den Bereich Mobilkommunikation zuständig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Trächtige Tröllin 01. Okt 2008

Mehr Infos unter "man svn" lg. Trächtige Tröllin

spanther 01. Okt 2008

LOL na da danke ich dir schonmal für XD Ne ich kauf mir meine Spiele auch so aber über...

gralkor 01. Okt 2008

Doch, von 1949 bis 1952, wo die Länder der DDR aufgelöst wurden. Danach wurden die...

Horsti 01. Okt 2008

in Sachsen sitzen aber Leute, die Ahnung haben :D.

trueQ 01. Okt 2008

Bei einem Bürgerbüro mit vielleicht ein oder zwei Mitarbeiter würde es wohl ausreichen...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /