Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Name für Qtopia und Trolltech

Qt Extended 4.4 vorgestellt

Trolltech hat sein Produkt Qtopia unter neuem Namen und in neuer Version veröffentlicht. Qt Extended 4.4 ist die Softwareplattform für Consumer-Electronics-Geräte auf Linux-Basis. Die neue Version verbessert die Unterstützung von Touchscreens. Trolltech selbst heißt ab sofort Qt Software.

Das neue Qt-Logo
Das neue Qt-Logo
Qt Extended war bisher als Qtopia bekannt und ist Qt Softwares Programmier-Framework für Anwendungen mit grafischer Bedienoberfläche, die auf einem Embedded-Linux laufen, bevorzugt auf Consumer-Electronics-Geräten. Die Version 4.4 ist modular aufgebaut, so dass der Programmierer die gewünschten Funktionen auswählen kann. Zudem werden Touchscreens besser unterstützt.

Anzeige

Die Qt-Entwickler haben das Telepathy-Kommunikations-Framework in Qt Extended integriert. Dieses implementiert Protokolle wie Jabber/XMPP und MSN Messenger, die mit Qt Extended geschriebene Software nutzen können. Programmierern wird also erspart, diese Protokolle selbst umsetzen zu müssen.

Neu ist auch ein einheitlicher Posteingang für E-Mail, SMS, MMS und Ähnliches, so wie es auch schon bei modernen S60-Handys der Fall ist. Dies ist interessant für Entwickler, die Qt Extended auf Linux-Mobiltelefonen verwenden wollen. Außerdem ist Qt UI Test enthalten, ein neues, automatisches Testsystem.

Qt Extended kann bei Qt Software heruntergeladen werden. Die Software ist, wie üblich, unter einer Duallizenz erhältlich. Open-Source-Programmierer müssen so nichts für die Software zahlen, dürfen aber nur freie Software damit entwickeln. Für kommerzielle Produkte ist eine kommerzielle Lizenz nötig.

Qt Software hat Qt ferner in der Version 4.4.3 veröffentlicht. Ebenso wie bei Qt Extended hat die neue Version ein neues Logo verpasst bekommen und das Copyright wurde nun auf Nokia übertragen. Das Unternehmen hatte Trolltech Anfang 2008 gekauft. Daher heißt Trolltech ab sofort Qt Software und ist eine Abteilung von Nokia.


eye home zur Startseite
trollmech 02. Okt 2008

Was hat Maemo mit einer "Framebuffer-Plattform" zu tun? Welche komerziellen Programme...

Mindfuck 01. Okt 2008

Viele Details machen den Eindruck.

Martinn 01. Okt 2008

...von Trolltech. Schade eigentlich. Ich hatte mich an den Namen schon gewöhnt. Und...

Dolax 01. Okt 2008

Der Artikel verschweigt es leider: Qt Extended gibt es als erstes für den Openmoko...

Flow77 01. Okt 2008

Trolltech war dcoh ein richtig Cooler Name. Jedenfalls hat mich das immer an eine Geek...


nexem.info - Der News-Blog / 03. Okt 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  2. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  3. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  4. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  5. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel