Stallman: Webanwendungen sind dumm

"Cloud-Computing ist eine Falle"

Richard Stallman hat gegenüber dem Guardian Cloud Computing kritisiert. Dieses Konzept sei eine Falle, um Anwender zu proprietärer Software zu locken.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Konzept webbasierter Anwendungen wie Google Mail sei schlimmer als Dummheit, sagte GNU-Gründer Stallman dem Guardian. Cloud Computing - bei dem Anwendungen auf Serverfarmen laufen und die Leistung je nach Bedarf zur Verfügung gestellt wird - sei eine Marketingkampagne.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried
  2. Lead Developer (Java) / Solution Architect (m/w/d)
    MLP Finanzberatung SE, Wiesloch
Detailsuche

Wer behaupte, Cloud Computing sei unvermeidbar, verfolge in der Regel eine Kampagne, um genau diese Behauptung wahr werden zu lassen. Das Konzept sei eine Falle, um Anwender dazu zu bringen, proprietäre Software zu nutzen, die auf Dauer viel koste.

Zudem verlören Anwender die Kontrolle über ihre Daten, wenn sie diese an Dritte weiterreichten. Dies sei genauso schlecht wie ein proprietäres Programm zu verwenden. Stallman rät daher, alle Aufgaben auf dem eigenen Computer mit der eigenen Kopie eines freien Programms zu erledigen. Wer proprietäre Software oder Anwendungen auf Webservern nutze, sei wehrlos - und "Wachs in den Händen des Entwicklers".

Stallman hatte vor 25 Jahren das GNU-Projekt gegründet. Er setzt sich für freie Software und gegen Techniken wie Digital Rights Management ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Kaiser! 15. Dez 2010

Dumme Regierungsbeamten..

MicWin 15. Dez 2010

Information ist Energie, und wer diese einfach so rausschleudert, verschwendet genauso...

spanther 23. Mär 2009

Ganz deiner Meinung. Denn egal was er ist oder wäre, es ist sein Leben und niemand...

Peter Peterson 02. Okt 2008

Stallman meint die Miete fremder Server um Webanwendungen darauf laufen zu lassen. Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /