Abo
  • Services:
Anzeige

SpeedCommander 12.30 mit Fehlerkorrekturen

Kaum neue Funktionen im Windows-Dateimanager

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander steht ab sofort in der Version 12.30 bereit. Im Vergleich zur Vorversion gab es allerdings nur wenige Änderungen. Vor allem bringt die aktuelle Fassung verschiedene Fehlerkorrekturen, um die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software weiter zu erhöhen.

SpeedEdit unterstützt nun auch die Syntaxhervorhebung für PowerShell-Skripte (.ps1) und die Farben für das Vororteditierungsfeld lassen sich anpassen. Das automatische Ausblenden des Registerkartenbereichs für einzelne Registerkarten kann in den Einstellungen bei Bedarf abgeschaltet werden. Zudem soll SpeedCommander 12.30 verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen enthalten.

Anzeige

SpeedCommander 12.30 wird für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Downloadversion angeboten. Die CD-Variante kostet 39,95 Euro. Für Besitzer einer Lizenz von SpeedCommander 12.x ist das Upgrade auf die aktuelle Version gratis. Eine 60-Tage-Testversion steht zum Ausprobieren als Download bereit.


eye home zur Startseite
devarni 21. Dez 2008

Gibt es: Stabilität und Geschwindigkeit. Mit stürzt der TotalCommander alle Nase lang...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Experis GmbH, Kiel
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 05:04

  2. Wie passt das mit der Vorratsdatenspeicherung...

    GaliMali | 04:38

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  4. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  5. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel