Abo
  • Services:

Weniger Server - Age of Conan verliert Spieler

Age of Conan
Age of Conan
Mitte August 2008 hatte Funcom selbst zuletzt Zahlen vorgelegt. Rund 800.000-mal sei das Spiel seit dem Start an Endkunden verkauft worden, gut 415.000 aktive Spieler habe man weltweit - wobei damit zahlende Abonnenten ebenso wie diejenigen gemeint waren, die innerhalb der kostenlosen 30-tägigen Schnupperphase das Schwert schwingen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Age of Conan
Age of Conan
Große Auswirkungen auf andere Onlinerollenspiele hat Age of Conan ebenfalls kaum. Mike Morhaime, einer der Chefs von Blizzard, sprach Ende Juli 2008 davon, dass nur wenige Spieler von World of Warcraft zu Age of Conan abgewandert seien, und davon sei ein großer Teil wieder zurückgekehrt. Jeffrey Steefel, Executive Producer von Der Herr der Ringe Online, sagte zu Golem.de, auch die Mitgliederzahlen seines Spiels seien von "Conan" so gut wie nicht betroffen. Und Electronic Arts verkündete, beim frisch gestarteten Warhammer Online hätten sich innerhalb der ersten Woche gut 500.000 Spieler registriert. Warhammer Online sei das sich "am besten verkaufende neue Onlinespiel aller Zeiten".

Immerhin kommen die offenen Worte von Morrison bei den Spielern gut an. So kommentiert ein Spieler im offiziellen deutschen Forum: "Positiv festzuhalten ist, dass der neue Game Director offensichtlich bemüht ist, die Situation entscheidend zu verbessern und auch vor 'no go'-Themen wie Servermerge nicht halt macht." Ebenfalls gut angekommen in der Community ist Morrison selbst: Er ist Nachfolger von Gaute Godager, einem der Gründer von Funcom, der sein Team Mitte September 2008 verlassen hat, nachdem es zum Streit um Spielinhalte gekommen war. Morisson war zuvor Game Director beim Funcom-Titel Anarchy Online gewesen und gilt als jemand, der die Wünsche der Spielergemeinschaft aufgreifen und umsetzen kann.

Technische und organisatorische Details zur geplanten Zusammenlegung der Server will Funcom zu einem später Zeitpunkt bekanntgeben; Gilden sollen soweit möglich geschlossen auf eine andere Onlinewelt umziehen können. Außerdem soll es demnächst neue Informationen zu den Updates der kommenden Wochen geben - insbesondere zur DirectX-10-Version des Spiels, und zu zusätzlichen PvP-Inhalten. Ein größeres Update wurde erst vor kurzem eingespielt.

 Weniger Server - Age of Conan verliert Spieler
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

asdf asdf asdf 09. Aug 2010

Ich träume von sowas seit Jahren. Allerdings würde ich Leveldesign niemals (oder mit...

.02 Cents 04. Jun 2010

Ich war wirklich ziemlich heiss auf AoC - bis zur Collectors Edition per Pre Order. Erste...

Pgt 03. Nov 2008

Ich weiss nicht, worueber Ihr Euch alle beklagt... Es gibt doch die 10 Tage Buddyaccounts...

runzbart 03. Nov 2008

mir ist keine beta bekannt, bei der man den betachar ins spiel übernehmen durfte und ich...

The Howler 20. Okt 2008

Age of Conan hat noch Spieler?


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /