Abo
  • Services:
Anzeige

Apple verändert den App Store

Kommentare erst nach dem Kauf einer Software möglich

Im App Store können Nutzer neuerdings Kommentare zu Produkten nur schreiben, wenn sie diese zuvor gekauft oder heruntergeladen haben. Vorher war es auch möglich gewesen, Kommentare zu verfassen, ohne die betreffende Software erworben zu haben.

Eine entsprechende Forderung war an Apple bereits vor einer Weile herangetragen worden. Kritiker bemängelten, dass es zu Applikationen gelegentlich wenig hilfreiche Kommentare gab, die wohl von Anwendern stammten, die die betreffende Software nicht ausprobiert hatten. Nun hat der Konzern reagiert.

Anzeige

Wer fortan einen Kommentar zu einer Software schreiben will, erhält einen Hinweis, dass er diese erst kaufen oder herunterladen muss, wenn dies noch nicht passiert ist. Im deutschsprachigen iTunes erscheint der Warnhinweis derzeit noch in englischer Sprache. In jedem Fall muss sich der Anwender vorher beim iTunes-Store anmelden.

Bisher konnten Kommentare zu Produkten im App Store vorgenommen werden, auch wenn der betreffende Kunde diese nicht gekauft oder heruntergeladen hatte. Als im August 2008 für einige Stunden die iPhone-Software I Am Rich zum Preis von 800 Euro im App Store zu finden war, nutzten einige Anwender die Kommentarfunktionen, um Anwender auf den geringen Funktionsumfang der Software hinzuweisen. Derartige Warnungen sind mit den Änderungen am App Store nicht mehr möglich.

Wie üblich bei Apple hat der Konzern diese Änderung nirgendwo bekanntgegeben. Nach verschiedenen Berichten aus den USA soll die Modifikation seit dem Wochenende gültig sein.

AppleInsider.com berichtet außerdem, dass im App Store aktualisierte Produkte nun sinnvoller sortiert werden. Bislang wurde bei der Datumssortierung immer das Erstveröffentlichungsdatum einer Applikation herangezogen. Nun ordnet Apple die Produkte nach dem Datum des letzten Updates, so dass die aktuellen Produkte tatsächlich ganz oben gelistet sind.


eye home zur Startseite
actino 12. Okt 2008

Hallo Forum und wie kann man im iTunes die updates des iPhones App Store 'ziehen...

BookER 01. Okt 2008

Bücherwurm wird auch dies wieder mit fadenscheinigen Argumenten verleumdnen. Schade dass...

regiedie1. 30. Sep 2008

Habt euren Spaß: http://www.amazon.de/3D-Realms-Duke-Nukem-Forever/dp/B000R5DUCI/ref...

linuxjünger 30. Sep 2008

ABE 30. Sep 2008

Also hier und bei heise.de wurde mit Release des SDK darüber bereichtet das Apple sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  2. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  3. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  4. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  5. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  6. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  7. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  8. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  9. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  10. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    Topf | 17:50

  2. Re: Schade.

    atikalz | 17:50

  3. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    _4ubi_ | 17:49

  4. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    M.P. | 17:44

  5. Re: Optimierungsproblem

    flogol | 17:42


  1. 18:03

  2. 17:50

  3. 17:35

  4. 17:20

  5. 17:05

  6. 15:42

  7. 15:27

  8. 15:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel