Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft gibt Ausblick auf Visual Studio 2010

Ältere Versionen kostenlos

Microsoft hat einige Funktionen der nächsten Visual-Studio-Version 2010 vorgestellt. Zusammen mit der Entwicklungsumgebung soll auch das .Net-Framework 4 erscheinen. Software-Assurance-Kunden erhalten ältere Versionen kostenlos.

Architecture Layer Diagram
Architecture Layer Diagram
Die nächste Visual-Studio-Generation "Oslo" wird laut Microsoft neue Modeling-Werkzeuge enthalten und dafür sowohl die Unified Modeling Language (UML) als auch die Domain Specific Language (DSL) unterstützen. Damit sollen Programmierer, aber auch technisch nicht versierte Nutzer Modelle erstellen können.

Anzeige

Entwickler sollen zusätzliche Testwerkzeuge an die Hand bekommen. Dabei soll es einfacher werden, die entsprechenden Werkzeuge so einzusetzen, dass Tests während des gesamten Lebenszyklus möglich sind. Laut Microsoft soll es sogar möglich sein, Fehler zu eliminieren, die sich nicht reproduzieren lassen. Die Tests sollen sich außerdem schnell einrichten und starten lassen und bei jeder Änderung am Code soll automatisch sichergestellt werden, dass Tests durchgeführt werden.

Besondere Aufmerksamkeit will Microsoft dem Team Foundation Server widmen, um die Zusammenarbeit in Entwicklerteams zu erleichtern. So stellt die Software Änderungen in den verschiedenen Codezweigen nun grafisch dar. Neu ist auch die Möglichkeit, sogenannte Workflow-based Builds zu erstellen. Damit sollen Fehler gefunden werden, bevor sie Auswirkungen auf den Rest des Teams haben.

Microsoft Test Runner
Microsoft Test Runner
Das Visual Studio Team System 2010 soll darüber hinaus neue Möglichkeiten für das Application Lifecycle Management liefern. Ziel dabei ist es, alle an der Entwicklung Beteiligten mit einzubeziehen: von den Softwarearchitekten bis zu den Programmierern und von den Projektmanagern bis zu den Testern, wofür es unter anderem den neuen Architektur-Explorer gibt, der die Programmarchitektur grafisch aufbereitet.

Wann Visual Studio 2010 und das .Net-Framework 4.0 erscheinen sollen, hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben.

Software-Assurance-Kunden erhalten ab dem 1. Oktober 2008 Visual Studio Team System 2008 in der Development Edition und der Database Edition sowie Visual Studio 2005 Team System for Software Developers und Visual Studio 2005 Team System for Database Professionals kostenlos über das Microsoft-Entwicklernetzwerk.


eye home zur Startseite
......... 20. Aug 2009

Hallo Liebe Users Ist die Weiterendwicklung von Visual Basic nicht eingestellt worden...

Jemay 21. Okt 2008

Kann Avalanche nur zustimmen. Es kostet mich immer und immer wieder Überwindung, ein...

titrat 01. Okt 2008

Alles was Du schreibst, ist so einfach nur Unsinn. Sicher hat das aktuelle Mono nicht...

cdjm 30. Sep 2008

Ich weiss jetzt, in welchem Forum ich hier anscheinend gelandet bin: http://www.ravn.de...

vsprojekt 30. Sep 2008

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb982198.aspx



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), München
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Tuxgamer12 | 22:18

  2. Re: und das normale Java?

    mnementh | 22:15

  3. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Gromran | 22:15

  4. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  5. Re: Geil...

    My1 | 21:58


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel