Abo
  • Services:

Reding kritisiert Breitbandversorgung in Deutschland

EU-Kommissarin dringt auf mehr Wettbewerb

Die EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft, Viviane Reding, beklagt die mangelnde Breitbandversorgung in Deutschland. Hierzulande hätten zwölf Prozent der Bürger keinen Breitbandanschluss, in Ostdeutschland sogar fast 40 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die schlechte Versorgung bedeute große Nachteile für Unternehmen in diesen Regionen, sagte Reding der Berliner Zeitung. Auch für die Bürger sei die Anbindung wichtig, etwa in der medizinischen Fernbetreuung für die wachsende Zahl alter Menschen. Die EU-Kommission denkt daher darüber nach, Breitbandzugänge für alle Bürger per Universaldienstverpflichtung vorzuschreiben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Reding favorisiert zudem seit längerem eine EU-Superregulierungsbehörde, stößt damit aber in Deutschland auf Widerstand. "Wir brauchen eine engere Zusammenarbeit der Regulierer, die an einem Strang ziehen müssen, statt in verschiedene Richtungen", betonte Reding erneut. Dies werde blockiert in Staaten, "in denen die Verbindung zwischen dem früheren Telekom-Staatsunternehmen und der Regierung noch sehr eng" sei, so Reding weiter.

Ursache für den ungenügenden Breitbandausbau in Deutschland sei fehlender Wettbewerb, weshalb nicht ausreichend investiert werde. Die EU-Staaten Schweden, Dänemark, Finnland und Niederlande, weltweit Spitzenreiter beim Wettbewerb ums Breitband, seien auch die Länder, in denen es eine "flächendeckende Versorgung" gebe. Um im weltweiten Konkurrenzkampf gegen die USA mit ihrem Binnenmarkt im Telekommunikationsbereich anzukommen, müssten in der EU die Barrieren fallen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

tachauch 02. Okt 2008

Von welcher "Industrie", den Kabelnetzbetreibern, den Satelittenbetreibern, den...

DaSpeedo 30. Sep 2008

Stimmt so pauschal nicht. Wettbewerb ist auch aufm Dorf. Nämlich dann, wenn ein...

redinger 30. Sep 2008

diese frau will doch nur das beste... ...für die mobilfunk-industrie :-) wahrscheinlich...

booyaka 30. Sep 2008

Die Pings wären mir als Nicht-Spieler egal Dann rechne mal aus, wie viele Leute ein...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /