"300"-Regisseur Zack Snyder entwickelt Spiele mit EA

Hollywood-Regisseur produziert künftig Spiele im Auftrag von Electronic Arts

Horror- und Comicfan Zack Snyder hat sich mit Electronic Arts geeinigt: Der Regisseur von Filmen wie The Dawn of the Dead und "300" arbeitet als Creative Director an der Entwicklung von drei Computerspielen mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Zack Snyder, Regisseur und Creative Director bei EA
Zack Snyder, Regisseur und Creative Director bei EA
Macht Snyder es besser als Spielberg? Letzterer war bereits für EA an der Produktion eines Computerspiels beteiligt - hatte beim ordentlichen Klötzchenspiel Boom Blox (Wii) aber keine seiner Kernkompetenzen "Handlung" und "Abenteuer" eingebracht. Über die Spiele, an denen Zack Snyder mitwirken wird, ist noch nichts bekannt. Allerdings sieht die Vereinbarung vor, dass sich die Beteiligten zumindest bemühen, die Umsetzung auf die große Leinwand im Hinterkopf zu behalten.

Stellenmarkt
  1. SAP Anwendungsbetreuer Sales/SAP Consultant SD (m/w/d)
    Vivawest Wohnen GmbH, Gelsenkirchen
  2. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
Detailsuche

Die drei Titel werden intern bei EA entwickelt. Der Spielekonzern besitzt alle Rechte an den Spielen. Werden sie allerdings tatsächlich verfilmt, darf sich die Snyder-Firma Cruel & Unusual Films ans Werk machen.

Zack Snyder hat bislang als Regisseur die Filme "The Dawn of the Dead" und "300" gedreht. Momentan arbeitet er an einer Verfilmung des Superhelden-Comics Watchmen, die Mitte 2009 in die Kinos kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Hassrede: Facebook muss Nutzer vor Beitragslöschung anhören
    Hassrede
    Facebook muss Nutzer vor Beitragslöschung anhören

    Facebook darf prinzipiell eigene Gemeinschaftsstandards für Inhalte durchsetzen. Dabei kann der US-Konzern aber laut BGH nicht beliebig vorgehen.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Marketingblabla 30. Sep 2008

Weil man den Namen draufpappen und im Slogan sagen kann: Mitentwickelt vom Regisseur...

Haeh 30. Sep 2008

Doctor Schnuggles?

Kenner 30. Sep 2008

Kommt fürs iPhone zuerst.

irata 30. Sep 2008

Ich finde es eine logische Entwicklung, daß Film-Regisseure zu Spiel-Regisseuren werden...

irata 30. Sep 2008

Schlecht vergleichen? Beides sind Filme, oder lieg ich da falsch? Im Gegensatz zu einem...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /