Abo
  • Services:

Marke Maxdata geht nach Taiwan - Brunen IT kauft Belinea

Insolventer Hersteller aus Marl wird aufgeteilt

Der taiwanische Computerhersteller Quanmax (Quanta) hat die Markenrechte am insolventen Hersteller Maxdata erworben. Einen Monat zuvor hatte der Konzern bereits den österreichischen Notebookanbieter Gericom und Chiligreen gekauft. Belinea-Hardware gibt es künftig von Brunen IT.

Artikel veröffentlicht am ,

Der seit dem 25. Juni 2008 insolvente Marler Computerhersteller Maxdata hat die Markenrechte an der Firma an Quanmax verkaufen können. Das gab Maxdata bekannt. Quanmax ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit Beteiligung von Quanta, ein führender Auftragshersteller für Notebooks von Apple, Dell, HP und Sony, der auch Server und Smartphones produziert. Ein weiterer Quanmax-Eigner ist Kontron, ein Hersteller eingebetteter Rechnertechnnik mit Hauptsitz in München. "Maxdata wird sich in Zukunft wieder als reine Businessmarke positionieren und sich auf das Fachhandelsgeschäft fokussieren", so Maxdata. Mit Gericom und Chiligreen verfügt Quanmax bereits über Marken im Consumerbereich.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn

Sein einziges Produktionswerk in Würselen bei Aachen wird Maxdata schließen. Ende 2007 beschäftigte Maxdata noch 1.000 Menschen.

Die Marke Belinea, unter der Maxdata im Bereich Displays und Notebooks aktiv ist, geht an die Brunen IT GmbH aus Friedeburg. Maxdatas Insolvenzverwalter, das Anwaltsbüro Andres und Schneider, bestätigte Golem.de, dass die Marke verkauft ist.

Es solle weiter Belinea-Netbooks, Notebooks, PCs und Displays geben, bestätigte ein Brunen-IT-Sprecher Golem.de. Dazu werde eine neue Gesellschaft gegründet, in die auch ehemalige Belinea-Beschäftigte übernommen werden. "Die Zahl ist aber noch nicht bekannt", hieß es weiter. Brunen IT ist bislang hauptsächlich über den Webshop One.de mit dem Verkauf von Computern an Endkunden aktiv.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. (-78%) 12,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 46,99€ (Release 19.10.)

Tomi1986 19. Okt 2008

Unqualifiziertes gesülzte "Anti-Service" bei der Geiz ist geil Mentalität auch kein...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /