Abo
  • Services:

Touchscreen-Mobiltelefone von Nokia und RIM im Anflug

Beide Hersteller ignorierten Touchscreens über Jahre hinweg

Bisher haben sowohl Research In Motion (RIM) als auch Nokia keine Smartphones mit Touchscreen im Sortiment. Das könnte sich in Kürze ändern. Vodafone Deutschland bewirbt den Blackberry Storm von RIM bereits und Nokia stellt angeblich am 2. Oktober 2008 ein Smartphone mit Touchscreen auf Basis von Symbian S60 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mai 2008 gab es erste Berichte, dass Research In Motion noch im dritten Quartal 2008 ein Blackberry-Modell mit Touchscreen-Steuerung vorstellen wird. Ganz kann dieser Zeitpunkt voraussichtlich nicht eingehalten werden, aber Vodafone bewirbt bereits ein Modell namens Blackberry Storm. Zu den technischen Daten des Geräts ist bislang nichts Offizielles bekannt. Auch ist unklar, wann das neue Blackberry-Modell vorgestellt wird.

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Bereits seit Oktober 2006 ist bekannt, dass Nokia Symbian S60 um Touchscreen-Funktionen erweitern will. Im Februar 2008 gewährte Nokia einen Blick auf die Touch UI getaufte Bedienoberfläche. Nun berichtet das Wall Street Journal mit Verweis auf Analysten, dass Nokia am 2. Oktober 2008 ein erstes Smartphone mit Touchscreen-Bedienung vorstellen wird. Das neue Modell trägt angeblich die Bezeichnung Nokia 5800.

Bei Nokia und Research In Motion hat es lange gedauert, bis erste Mobiltelefone mit Touchscreen auf den Markt kommen. Touchscreens als Bedienelement lagen bei beiden Herstellern nicht hoch im Kurs, während PalmOS sowie Windows Mobile schon immer auf Touchscreens setzten. Das Interesse am iPhone verschaffte Geräten mit Touchscreen-Bedienung eine erhöhte Aufmerksamkeit und das Android-System von Google kommt gleich mit Touchscreen-Bedienung daher.

Nokia musste seine Bedienoberfläche S60 an eine Touchscreen-Steuerung anpassen und RIM musste das Blackberry-Betriebssystem überarbeiten. Die lange Wartezeit lässt hoffen, dass durchdachte Bedienkonzepte entstanden sind und die Hersteller mit überzeugenden Lösungen an den Start gehen. Möglicherweise erhält der Mobiltelefonmarkt mit den neuen Nokia- und Blackberry-Modellen sogar neue Impulse, wie sie zuletzt von Apples iPhone ausgingen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  2. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  3. 12,49€
  4. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)

Blobb 30. Sep 2008

Kann ich so nicht zu stimmen. Habe seit einiger Zeit Symbian Gerät und bin voll zufrieden...

Eheeem 30. Sep 2008

&g

titrat 29. Sep 2008

Und Du wohl auch ohne Internet, Mail und Foren - die ein Smartphone ja auch bietet, im...

bold user 29. Sep 2008

aber dass das Gerät nur VF exklusiv kommen soll ist doch total schrott ... alle...

Kenner 29. Sep 2008

Ihr habt mit euren Gängeleien und Mobile Me Pleiten leider verspielt.


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /