Nintendo veröffentlicht neuen DS mit Kamera

Neuer Handheld von Nintendo gegen Jahresende 2008 in Japan

Er hat eine Kamera und kann Musik abspielen: der neue Handheld, den Nintendo laut einer japanischen Wirtschaftszeitung veröffentlichen will. Zum Jahresende soll das Gerät in Japan auf den Markt kommen, etwas später könnte es dann auch in Deutschland so weit sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo DS Lite
Nintendo DS Lite
Gegen Jahresende 2008 veröffentlicht Nintendo in Japan einen neuen Handheld, schreibt die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Das Gerät soll über eine eingebaute Kamera verfügen, deren Bilder sich in Spiele integrieren lassen. Außerdem soll der DS-Nachfolger Musik abspielen können, und auch die Netzwerkfähigkeiten sollen verbessert werden. Laut Nikkei kostet der neue Handheld rund 20.000 Yen (131 Euro) - der aktuell verkaufte DS Lite ist in Japan für 16.800 Yen (110 Euro) erhältlich; hierzulande ist er für gut 150 Euro zu haben. Angeblich will Nintendo das Gerät als einen weiter verbesserten DS vermarkten, und nicht als "DS 2" oder gar unter einer ganz neuen Marke. Nach Schätzungen von Vgchartz hat Nintendo bislang weltweit fast 82 Millionen Exemplare des DS abgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Junior Information Security Manager (m/w/d)
    NOVENTI HealthCare GmbH, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) HR/ERP-Lösungen
    HANSALOG BPS GmbH, Ankum, Dortmund, Hamburg
Detailsuche

Normalerweise erscheint in Japan veröffentlichte Nintendo-Hardware mit einigen Monaten Verzögerung auch in anderen Ländern. Der DS etwa kam in Japan Anfang Dezember 2004 in den Handel, hierzulande war es dann Mitte März 2005 so weit.

Eine Sprecherin von Nintendo Deutschland wollte die Meldungen auf Nachfrage von Golem.de weder bestätigen noch dementieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Missingno. 30. Sep 2008

Größere "Pixel"?

Mezzi 30. Sep 2008

Trügerische Sicherheit ist aber auch nicht bessonders gut. Nur weil ein Auto Airbags...

ds besitzer 29. Sep 2008

naja, da muss man sich schon mehr einfallen lassen als ne kamera... seien wir doch mal...

ubuntu_user 29. Sep 2008

klar wer sich den nur deswegen kauft hat sowieso andere probleme... aber kamera... vllt...

tonydanza 29. Sep 2008

Handhelds sind eigentlich auch Unfug ... der DS interessiert mich persönlich einfach gar...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /