Abo
  • Services:
Anzeige

Test: HTC Touch HD bietet WVGA-Display

HTC Touch HD
HTC Touch HD
Wie schon das Touch Diamond und das Touch Pro verfügt auch das Touch HD über einen Lagesensor. Leider unterstützen nicht alle Programme die Lageorientierung. Der Opera-Browser beispielsweise macht sich den Lagesensor zunutze, der Internet Explorer dagegen nicht. Auch E-Mails und Excel-Dateien werden nicht im Querformat dargestellt - hier muss Microsoft dringend nacharbeiten. Bei der automatischen Displayausrichtung reagiert das Gerät noch ein wenig träge und gelegentlich erscheint der Bildschirminhalt nicht analog zur Gerätehaltung. Dieses Problem ist leider allgemein von Geräten mit Lagesensoren bekannt.

Anzeige

HTC Touch HD
HTC Touch HD
Weiteres Manko: Eine Vergrößerung von Inhalten in Applikationen ist nicht einheitlich gelöst. Bei Fotos beispielsweise reicht es, wenn der Anwender zwei Mal aufs Display klopft, um in ein Bild hineinzuzoomen. Probiert er die Klopfmethode im vorinstallierten PDF-Reader von Adobe, führt das nicht zum Erfolg. Hier muss der Nutzer die Lupe bemühen, um die Ansicht zu vergrößern.

Für Daten steht ein 288 MByte großer RAM-Speicher zur Verfügung. Weitere Daten können auf einer Micro-SD-Card ausgelagert werden. Der Steckplatz dafür befindet sich unterhalb des Akkudeckels, so dass dieser Bereich vor Verschmutzungen geschützt ist. Zum Wechseln der Speicherkarten muss der Akku nicht entnommen werden.

HTC Touch HD
HTC Touch HD
Im Touch HD arbeitet ein MSM-7201a-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 528 MHz, der in der Regel ausreichend schnell ist. Nur wenn sehr viele Applikationen gleichzeitig geöffnet sind, wird das Gerät träge - ein typisches Windows-Mobile-Problem. Immerhin lassen sich alle laufenden Applikationen neuerdings mit einem Befehl bequem beenden.

Neben dem TouchFlo-3D-Musikplayer ist der Windows Media Player auf dem Gerät zu finden. Im Test hat der Musikplayer Dateien im Format AAC, AAC+, MP3, WMA und WAV klaglos abgespielt. Auch Videos im Format 3GP und MPEG4 akzeptiert das Gerät. Und endlich hat HTC die Kritik angenommen, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse einzubauen. Der Anwender kann nun handelsübliche Kopfhörer anschließen, um so den an sich schon recht annehmbaren Klang des Mobiltelefons noch zu verbessern. Für die weitere musikalische Berieselung gibt es ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung, das jedoch nur funktioniert, wenn der mitgelieferte Kopfhörer angeschlossen ist, weil dieser als Antenne fungiert.

 Test: HTC Touch HD bietet WVGA-DisplayTest: HTC Touch HD bietet WVGA-Display 

eye home zur Startseite
Stoni 16. Jan 2009

HY! Wie siehts aus welches Gerät würdest du vorziehen - das IPhone oder den Touch HD...

zeha 11. Dez 2008

für alles was nicht geht gibts ein update? ohh, wo finde ich noch gleich schnell das...

xxooo 16. Okt 2008

Der Autor hat offensichtlich ein iPhone.

Anonymous 11. Okt 2008

Tja, dass du so denkst tut mir leid... Dein Hirn scheint genauso angebissen zu sein, wie...

b3e 01. Okt 2008

das stimmt nicht ganz... also zumindest bei meinem artemis frisst pocketCM ne ganze menge...


ricdes dot com / 29. Sep 2008

HTC Touch HD

in2ition / 29. Sep 2008

HTC Touch HD Testbericht



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  2. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  3. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet

  4. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw

  5. Apple

    iMac Pro kommt am 14. Dezember

  6. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  7. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  8. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  9. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  10. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: "Das einfachste Modell soll 5.000 US-Dollar...

    AussieGrit | 10:03

  2. Wie GZSZ

    cicero | 10:00

  3. Re: Ego-Shooter auf Konsole???

    buuii | 10:00

  4. Re: Die Kabine

    Azzuro | 09:59

  5. Re: Autonome LKWs....

    AllDayPiano | 09:59


  1. 09:41

  2. 09:10

  3. 08:59

  4. 07:33

  5. 07:14

  6. 18:40

  7. 17:11

  8. 16:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel